Museen und Kunst

Zahlreiche Ausstellungen in Radevormwald belegen, dass auch das künstlerische Leben in der Stadt auf der Höhe nicht zu kurz kommt.

Gegenüber des Rathauses befindet sich das Heimatmuseum, das die Stadtgeschichte durch eine große Anzahl von Exponaten wieder lebendig werden lässt.

Auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Tuchfabrik Johann Wülfing und Sohn im Ortsteil Dahlerau ist das Textilmuseum Wülfing untergebracht.

In Sieplenbusch 1 befindet sich das Museum für asiatische Kunst. Auf drei Ebenen werden rund 200 Exponate, die sowohl aus unterschiedlichen Zeiten als auch aus unterschiedlichen Regionen Asiens stammen, ausgestellt.

Nicht nur im Rathaus, sondern auch im öffentlichen Raum und in den vier Stadtkirchen werden kontinuierlich Werke internationaler Künstler ausgestellt.

Internetseite von NRWSkulptur – Kunst im öffentlichen Raum – („Radevormwald“ als Ort in der oberen Menüleiste auswählen)

Drei-Städte-Depot

Im Zusammenschluss mit den Nachbarkommunen Hückeswagen und Wipperfürth hat das 3-Städte-Depot einen Ort der regionalen Industriegeschichte geschaffen. Auf dem ehemaligen Firmengelände der Firma Bȇché & Grohs in Hückeswagen kann die Technik von damals kreativ und neu erlebt werden.

Scroll to Top