Volksradfahren startet am 26. Mai

Das Volksradfahren in Radevormwald findet in diesem Jahr am 26. Mai statt. Die Veranstaltung wird von dem Verein IG Bismarck Zweiräder e.V. in Kooperation mit der Stadt Radevormwald durchgeführt.

Für das diesjährige Volksradfahren ist Start- und Zielpunkt das Schul- und Sportzentrum an der Hermannstraße. Die Anmeldungen startet ab 10.00 Uhr, der offizieller Start ist um 11.00 Uhr.

Die Streckenführung des Volksradfahrens geht über den Radweg R 1a, „Rund um die Wupper-Talsperre“, mit einer Streckenlänge von circa 28 Kilometern. Es wird kein Startgeld erhoben.

In Bergisch Born ist die Verpflegungsstelle (kostenfreie Verpflegung), circa 300 Meter hinter der „blauen Brücke“ auf der rechten Seite zu finden. Nach der Rückkehr, bis 14.15 Uhr, erhalten die Teilnehmer eine Medaille und können auch noch an einer Verlosung teilnehmen. Neben dem 1. Preis, ein Mountain-Bike, werden noch weitere wertvolle Sachpreise verlost. Gewinnen kann nur, wer bei der Ziehung auch anwesend ist. Auch werden die 4 größten Gruppen, gemessen an ihrer Teilnehmerzahl, mit Grillgutscheinen ausgezeichnet.
Es lohnt sich dabei zu sein. Das Volksradfahren steht unter dem Motto „Mach mit!“. An Start und Ziel gibt es natürlich auch Verpflegungsstände.

In der Kreissparkasse, in der Filiale Radevormwald an der Hohenfuhrstraße, ist eine Ausstellung zum Volksradfahren zu besichtigen. Zu sehen sind unter anderem ein historisches Damen- sowie ein historisches Herrenfahrrad aus dem Jahr 1936 vom Sammler Dieter Ickler aus Radevormwald. Auch das Fahrrad, das beim Volksradfahren den 1. Preis der Verlosung darstellt, ist in der Kreissparkasse zu sehen.

Gesponsert wird die Breitensportveranstaltung  von der Kreissparkasse Köln, Arndt + Partner, Bären-Apotheke, Beste Sanitär, Edeka Byhahn, GIRA, Optik Strunk, Provinzial Berg + Flitsch, Radsport Nagel, Elektro Schreiber, Stadtwerke Radevormwald (SWR.).

Nach oben scrollen