Der belebte Marktplatz im Winter
Hauptnavigation

E-Car Sharing

Antrag auf Unterstützung durch Spendengelder

Die Stadt Radevormwald hat ein Spendenkonto für die vom Hochwasser betroffenen Haushalte des 14. und 15. Juli eingerichtet.

„Die Hilfsbereitschaft der Raderinnen und Rader ist anhaltend groß“, berichten Natalie Hoffmann und Marie Steinhauer, Initiatorinnen der Hilfsbörse in den Wupperorten. Ob Unternehmen, Vereine, Organisationen oder Privatpersonen: Viele möchten einen Beitrag leisten und denen helfen, die durch das Hochwasser vieles oder gar alles verloren haben.

Die betroffenen Privathaushalte können in einem kurzen Antragsformular die finanzielle Unterstützung durch das Spendenkonto der Stadt Radevormwald beantragen. Das Antragsverfahren ist unbürokratisch gehalten und verspricht schnelle Unterstützung. Und: Ein Antrag für Mittel des Spendenkontos kann gestellt werden, auch wenn schon Unterstützung durch die Soforthilfe des Landes NRW beantragt und genehmigt wurde.

Den Antrag auf Spendengelder finden Sie hier: Antrag auf Spendengelder

Bei Fragen rund um die Antragstellung hilft Quartiersmanagerin Marie Steinhauer. Sie ist unter der Telefonnummer 0151 11458294 oder per E-Mail unter info@qm-wupperorte.de zu erreichen. Gerne kann der Antrag auch gemeinsam ausgefüllt werden.


Weiterhin sind natürlich Spenden auf das Spendenkonto der Stadt möglich. Überweisungen gehen an das Konto:
 

IBAN DE44 3405 1350 0000 1000 16

Verwendungszweck/ Referenz 9095 0001 5321
bei der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen.

Spenden bis zum 31.10.2021 werden von den Finanzämtern ohne Vorlage einer Spendenbescheinigung steuerlich anerkannt. Es genügt der Nachweis der Überweisung (z.B. Kontoauszug).

Aktuell

Mitteilung des Servicebüros

Aufgrund des in den vergangenen Monaten bewährten Systems sollen für die weniger dringlichen Behördenangelegenheiten mit den städtischen Mitarbeitern weiterhin Termine vereinbart werden. Dieses System vermeidet Wartezeiten bis auf wenige Ausnahmen. weiter


Antrag auf Unterstützung durch Spendengelder

Die Stadt Radevormwald hat ein Spendenkonto für die vom Hochwasser betroffenen Haushalte des 14. und 15. Juli eingerichtet. weiter


Wahlergebnisse Bundestagswahl am 26.09.2021

Am 26.09.2021 findet die Wahl zum Deutschen Bundestag statt. weiter


23.09.2021: Am Freitag schon was vor? Feierabendmarkt öffnet bereits um 16 Uhr

Der Feierabendmarkt ist auch am Freitag, 24. September, wieder am Start. weiter


20.09.2021: Bundestagswahl am 26. September 2022: Wahlbrief jetzt zur Post bringen

Landeswahlleiter Schellen: „Briefwählerinnen und Briefwähler müssen für rechtzeitige Absendung des Wahlbriefs sorgen“ weiter


16.09.2021: Eltern-Kind-Angebot

Leckere + gesunde Brotaufstriche selber machen! weiter


15.09.2021: Gemeinsamkeiten in Châteaubriant entdeckt

Ein gleich mehrfacher Gedankenaustausch stand bei einem Besuch zum 40-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Châteaubriant im Mittelpunkt. weiter


14.09.2021: Zweites Digital-Coaching für Gewerbetreibende

Am 30.09.2021 findet das zweite Digital-Coaching für Gewerbetreibende aus Radevormwald statt. Sowohl für Neueinsteiger als auch für Teilnehmer des ersten Coachings soll es viel Neues geben, denn dieses Mal steht die Verbesserung der eigenen Webseite im Vordergrund. weiter


13.09.2021: Die Wiederaufbauhilfe für Betroffene der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 in Nordrhein-Westfalen startet / 12,3 Milliarden Euro stehen bereit

Förderrichtlinie für den Wiederaufbau veröffentlicht / Anträge können ab Freitag, 17. September 2021, gestellt werden Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen teilt mit: weiter


Weiterhin Wahlhelfende gesucht

Am Sonntag, dem 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. weiter