Radevormwald: Kirchtürme und Bäume
Hauptnavigation

E-Car Sharing

21.07.2021: Impfen ohne Termin: Impfmobil legt weitere Stopps ein

Das Impfmobil des Oberbergischen Kreises hält in acht oberbergischen Kommunen. Es werden Impfungen mit Impfstoff von Moderna sowie Johnson & Johnson angeboten.

Oberbergischer Kreis. „Die Bürgerinnen und Bürger nehmen das Angebot des Impfmobils bisher gut an. Bei den bisherigen Stopps in Waldbröl, Lindlar, Wiehl, Reichshof und Nümbrecht ließen sich annähernd 350 Personen impfen“, blickt Felix Ammann, Leiter des oberbergischen Impfzentrums, auf den Start des Impfmobils zurück. Auch in den kommenden Tagen erhalten die Oberbergerinnen und Oberberger die Chance, sich in ihrer Stadt oder Gemeinde ohne Termin impfen zu lassen.

Zum Einsatz kommt Impfstoff von Moderna (mRNA-Impstoff) sowie Johnson & Johnson (Vektor-Impfstoff). Impfungen mit den beiden Impfstoffen sind ab 18 Jahren möglich. Der Personalausweis sollte zur Impfung mitgebracht werden.

Solange der Vorrat reicht, können impfwilligen Personen zwischen den beiden Impfstoffen wählen. Bei der Impfung mit Moderna sind zwei Impfungen im Abstand von vier Wochen erforderlich. Die Impflinge erhalten bei der Erstimpfung den Termin für die Zweitimpfung - ebenfalls im Impfmobil an gleichem Ort. Bei der Impfung mit Johnshon & Johnson ist nur eine Impfung erforderlich. Der vollständige Impfschutz ist nach zwei Wochen gegeben.

 

Folgende „Haltestellen“ werden angefahren:

22.07.2021 von 11:00 – 15:00 Uhr in Radevormwald am Marktplatz

26.07.2021 von 11:00 – 15:00 Uhr in Hückeswagen am Bahnhofsplatz

27.07.2021 von 11:00 – 15:00 Uhr in Engelskirchen auf dem Parkplatz des HIT Markt

28.07.2021 von 08:00 – 14:00 Uhr in Morsbach auf dem Markt am Rathausvorplatz

29.07.2021 von 11:00 – 15:00 Uhr in Marienheide auf dem Parkplatz des HIT Markt

30.07.2021 von 07:00 – 13:00 Uhr in Wipperfürth auf dem Marktplatz

31.07.2021 von 16:00 – 20:00 Uhr in Gummersbach, Steinmüllergelände vor dem Kino „SEVEN“

02.08.2021 von 11:00 – 15:00 Uhr in Bergneustadt auf dem Rathausplatz

Der aktuelle Fahrplan des Impfmobils ist jederzeit auf www.obk.de/impfmobil abrufbar.

 

Impfen ohne Termin auch im Impfzentrum

Das Impfzentrum des Oberbergischen Kreises bietet täglich von 14:00 Uhr bis 20:00

Uhr Impfungen ohne Termin an. Personen ab 16 Jahren können einfach vorbeikommen (Einkaufszentrum Bergischer Hof, Erstes Obergeschoss, Brückenstraße 1, 51643 Gummersbach). Seit Beginn des Impfens ohne Termin am 12.07.2021 haben das Angebot im Impfzentrum bereits mehr als 1.000 Personen in Anspruch genommen.

Über die Kassenärztliche Vereinigung können darüber hinaus auch weiterhin feste Termine im Impfzentrum vereinbart werden (www.116117.de oder 0800 116 117 01).

Aktuell

Mitteilung des Servicebüros

Aufgrund des in den vergangenen Monaten bewährten Systems sollen für die weniger dringlichen Behördenangelegenheiten mit den städtischen Mitarbeitern weiterhin Termine vereinbart werden. Dieses System vermeidet Wartezeiten bis auf wenige Ausnahmen. weiter


03.08.2021: Neue Gesichter in der Stadtverwaltung Radevormwald

Am ersten Tag des neuen Ausbildungsjahres begrüßten Burkhard Klein in Vertretung des Bürgermeisters und Ausbildungsleiterin Katja Oelschläger neun junge Menschen, die in verschiedenen Berufen ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung beginnen. weiter


03.08.2021: Fundsachen Juli 2021

Neuzugänge im Fundbüro weiter


30.07.2021: Unwetterhilfe: 80.000 Euro für betroffene Oberbergerinnen und Oberberger

Bürgerinnen und Bürger können eine finanzielle Unterstützung bis einschließlich zum 13.08.2021 beim Oberbergischen Kreis beantragen. weiter


29.07.2021: Antrag für Soforthilfe "Hochwasser"

Das Land NRW hat am heutigen Tage die Richtlinien für eine Soforthilfe für die vom Hochwasser Geschädigten veröffentlicht. weiter


29.07.2021: Lust zum Treffen auf dem Marktplatz?

Morgen, Freitag, 30. Juli, steigt zwischen 17 und 21 Uhr wieder eine Auflage des beliebten Radevormwalder Feierabendmarktes. weiter


29.07.2021: Zwei Bismarck-Radfilme fürs Stadtarchiv

Der frühere Radevormwalder Norbert Wolff hat dem Stadtarchiv und der IG Bismarck zwei DVDs mit Filmen über Radrennen in Zusammenarbeit mit den Bismarck-Werken überreicht. weiter


29.07.2021: Abriss Nordstraße - Neustart am 4. August

Das Ausschreibungsverfahren ist erfolgreich beendet. weiter


28.07.2021: Ferienspaß 2021

Ferienspaß des Jugendamtes der Stadt Radevormwald 2021 „Wir planen groß“ weiter


22.07.2021: Unwetterkatastrophe: Soforthilfe auch für den Oberbergischen Kreis

Bürgerinnen und Bürger sowie Wirtschaft können Hilfe beantragen. Land NRW unterstützt die betroffenen Kommunen im Oberbergischen Kreis mit 1 Millionen Euro. weiter