Kirschbäume am Straßenrand
Hauptnavigation

E-Car Sharing

26.05.2021: Weitere Lockerungen: Bundeseinheitliche Notbremse greift im Oberbergischen Kreis ab Freitag nicht mehr

Unter anderem entfällt ab dem 28.05.2021 die nächtliche Ausgangsbeschränkung. Die Außengastronomie darf ab Freitag wieder unter Auflagen öffnen.

Oberbergischer Kreis. Aktuell greifen im Oberbergischen Kreis noch die Vorgaben der bundeseinheitlichen Corona-Notbremse (z.B. Kontakt- und Ausgangsbeschränkung). Ab Freitag (28.05.2021) gelten die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung NRW. Unter anderem wird die Kontaktbeschränkung gelockert. Die nächtliche Ausgangsbeschränkung entfällt dann. Die Außengastronomie darf wieder öffnen. Im Freizeit- und sportlichen Bereich gelten ab dem 28.05.2021 ebenfalls gelockerte Beschränkungen.

Anlass für den weitgehenden Öffnungsschritt ist die gesunkene 7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis. Die Inzidenz liegt heute bei 58,1 und damit am fünften Werktag in Folge unter dem im Rahmen der Bundes-Notbremse festgelegten Schwellenwert von 100. Das Land Nordrhein-Westfalen hat dies mit einer Allgemeinverfügung festgestellt und bekannt gegeben, dass die aktuell noch gültigen Maßnahmen der Notbremse ab dem 28.05.2021 wieder außer Kraft treten. Ab dann gelten wieder die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung NRW.

Sollte die 7-Tage-Inzidenz für den Oberbergischen Kreis wieder an drei aufeinanderfolgenden Tagen einen der im Rahmen der bundeseinheitlichen Regelung vorgesehen Schwellenwerte von 100, 150 oder 165 überschreiten, greift wieder die Bundes-Notbremse. Das Land stellt dies dann mit einer Allgemeinverfügung fest und gibt bekannt, dass ab dem übernächsten Tag die jeweils geltende Maßnahme wieder außer Kraft tritt.

Sollte die 7-Tage-Inzidenz weiterhin sinken und nachhaltig unter den landesweit festgelegten Schwellenwert von 50 sinken, sind weitere Lockerungen möglich. Das Land NRW informiert über die möglichen Lockerungen in einer Pressemitteilung vom 12.05.2021.

Folgende Öffnungen treten am 28.05.2021 im Oberbergischen Kreis in Kraft, weil die 7-Tage-Inzidenz nachhaltig unter 100 liegt:

26 05 2021 Tabelle 1

26 05 2021 Tabelle 2

26 05 2021 Tabelle 3

Welche Regelungen gelten derzeit?

Auf www.obk.de/faq erhalten Sie einen Kurzüberblick über die aktuell geltenden Regelungen im Oberbergischen Kreis. Unter www.obk.de/corona-ampel können Sie sich zudem über die aktuell gültigen Regelungen informieren, die sich aufgrund folgender Vorgaben ergeben:

  • Bundeseinheitliche Corona-Notbremse (entfällt im Oberbergischen Kreis ab dem 28.05.2021)
  • Corona-Schutzverordnung NRW
  • Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises zur Anordnung weiterer Schutzmaßnahmen

Aktuell

Mitteilung des Servicebüros

Aufgrund des in den vergangenen Monaten bewährten Systems sollen für die weniger dringlichen Behördenangelegenheiten mit den städtischen Mitarbeitern weiterhin Termine vereinbart werden. Dieses System vermeidet Wartezeiten bis auf wenige Ausnahmen. weiter


22.06.2021: 190 Wahlhelfende gesucht

Am Sonntag, dem 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. weiter


16.06.2021: Carsharing in Radevormwald

Zusammen mit der Car&RideSharing Community aus Overath hat die Stadt zwei Elektrofahrzeuge am Rathaus positioniert. weiter


15.06.2021: Rathaus wird in Etappen wieder geöffnet

Die auch im Oberbergischen Kreis gesunkenen Inzidenz-Zahlen erlauben es der Stadt Radevormwald, das Rathaus an der Hohenfuhrstraße 13 von Montag, 21. Juni, an wieder für den allgemeinen Publikumsverkehr zu öffnen. weiter


14.06.2021: Ferienspaß 2021

Ferienspaß des Jugendamtes der Stadt Radevormwald 2021 „Wir planen groß“ weiter


01.06.2021: Bürgermeister bittet um Geduld und weitere Vorsicht

Leider hat sich die Inzidenzlage im Oberbergischen Kreis, und damit auch in Radevormwald, nicht so entwickelt, wie es sich alle in der Stadt gerne gewünscht hätten. weiter


01.06.2021: Fundsachen Mai 2021

Neuzugänge im Fundbüro weiter


27.05.2021: Gedenkfeier 50 Jahre nach dem Zugunglück am 27. Mai 1971

Auf den Tag genau fünf Jahrzehnte nach dem verheerenden Zugunglück in Radevormwald hat die Stadt Radevormwald durch Bürgermeister Johannes Mans für Donnerstag, 27. Mai, um 14 Uhr zu einer Gedenkfeier auf den Kommunalfriedhof eingeladen. weiter


27.05.2021: Ab morgen: Weitere Lockerungen durch geänderte Corona-Schutzverordnung

Der Oberbergische Kreis informiert darüber, welche Corona-Regelungen ab morgen (28.05.2021) im Kreisgebiet gelten. weiter


26.05.2021: Weitere Lockerungen: Bundeseinheitliche Notbremse greift im Oberbergischen Kreis ab Freitag nicht mehr

Unter anderem entfällt ab dem 28.05.2021 die nächtliche Ausgangsbeschränkung. Die Außengastronomie darf ab Freitag wieder unter Auflagen öffnen. weiter