17 - Felder, die Stadt im Nebel
Hauptnavigation

Veranstaltungen

28.04.2021: Ein gedeckter Tisch für Tiere

Um für Bienen, Insekten, Vögel und Wildtiere den Tisch zu decken, haben Hegeringleiter Volker Grossmann, Antje Baumann und Gartenbauer Jürgen Kuhn ein Stück Kuhwiese in eine Wildapotheke umgewandelt.

Dabei steckte erst einmal viel Arbeit darin, den Boden einer Weide für das Vorhaben vorzubereiten. Es musste gefräst, geharkt und geeggt werden.  

Anschließend hat das Trio gesät _ Buchweizen, Süßlupine, Fenchel, Wegwarte, Petersilie, Pimpinelle, Ringelblume, Schafgarbe, Wiesenkümmel, verschiedene Kleesorten und weitere Samen. Schließlich trägt die Kräuter-Mischung den Namen „Wildapotheke“ zurecht. Das ist nicht nur gut für die Artenvielfalt, der Hegeringleiter will mit dieser Mischung auch Rehwild von den Aufforstungsflächen fernhalten. Mit dem Anlegen solcher Äsungsflächen möchte Volker Grossmann verhindern, dass das Rehwild zum Schutz der Jungpflanzen stark dezimiert werden muss. Denn der Auftrag des Jägers ist es, Wild zu erhalten und nicht zu dezimieren.

Er appelliert an alle Landbesitzer, ebenfalls Flächen in der Nähe von möglichen Einständen für das Rehwild abseits der Neuanpflanzungen anzubieten.

In Zusammenarbeit mit Regina Hildebrandt, bei der Stadtverwaltung zuständig für die Umwelt, hat man auch noch einen Randstreifen mit einer regionalen Wildblumenmischung eingesät, an der sich besonders Hautflügler erfreuen. Damit war die Futterwiese komplett, berichtet Regina Hildebrandt.

2021 04 28 Wildacker _v.l. Volker Grossmann _antje Baumann _jürgen Kuhn

Volker Grossmann (v.l.) mit Antje Baumann und Jürgen Kuhn bei der Vorbereitung des Wildackers. Foto: Stadt Radevormwald

Aktuell

Mitteilung des Servicebüros — Termine wegen Corona nur nach Voranmeldung

Seit dem 9. November 2020 können Dienstleistungen des Servicebüros im Rathaus (Hohenfuhrstraße 13, Nebeneingang am Hohenfuhrplatz) nur noch nach Terminvergabe wahrgenommen werden. weiter


10.05.2021: Coronavirus: 105 weitere Fälle im Kreisgebiet bestätigt

Derzeit sind 1.057 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet. weiter


05.05.2021: Impfangebot für weitere Personengruppen

Das Land NRW macht nun auch ersten Personen der Priorisierungsstufe 3 ein Impfangebot. weiter


05.05.2021: 50 Jahre nach dem Zugunglück

Gedenkveranstaltung am 27. Mai auf dem Kommunalfriedhof weiter


04.05.2021: QR - Codes für die Corona- Warnapp

Neben den QR-Codes für die Luca App ist es nun auch möglich, an bestimmten öffentlichen Gebäuden die Corona Warnapp mittels QR-Codes zu nutzen. weiter


04.05.2021: Kondolenz aus Nowy Targ

Dieser Kondolenzbrief unserer Partnerstadt Nowy Targ hat die Stadt Radevormwald zum Tod von Hubert Staratschek erreicht. weiter


03.05.2021: Neue Fundsachen März/April 2021

Neuzugänge im Fundbüro weiter


28.04.2021: Ein gedeckter Tisch für Tiere

Um für Bienen, Insekten, Vögel und Wildtiere den Tisch zu decken, haben Hegeringleiter Volker Grossmann, Antje Baumann und Gartenbauer Jürgen Kuhn ein Stück Kuhwiese in eine Wildapotheke umgewandelt. weiter


23.04.2021: Stadt nutzt die Luca-App

„Corona“ hält auch Radevormwald weiter in Atem. Die Stadtverwaltung hat sich deshalb dafür entschieden, die Luca-App zu nutzen. Mit Hilfe der App können sich die Besucher städtischer Einrichtungen registrieren lassen, um eine Nachverfolgung bei Infektionen zu erleichtern. weiter


16.04.2021: Stadtbücherei vorerst bis auf weiteres erneut geschlossen - Bestell- und Abholservice bleibt

Ab kommenden Montag, 19. April, ist die Stadtbücherei im Bürgerhaus aufgrund der Corona-Notbremse bis auf weiteres erneut geschlossen. Der Zutritt mit aktuellem, bestätigten negativen Schnelltest ist nicht mehr möglich. weiter