17 - Felder, die Stadt im Nebel
Hauptnavigation

Veranstaltungen

30.10.2020: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

leider überschlagen sich derzeit wieder die Ereignisse. Die Corona-Pandemie hält uns seit mittlerweile mehr als acht Monaten in Atem und zwingt auch uns in Radevormwald wegen der sehr hohen Zahl von Neuerkrankungen wieder wie im März zu unpopulären Maßnahmen.

Zu unserer Demokratie gehören selbstverständlich immer auch Diskussionen über die angeordneten Maßnahmen und vorgeschriebenen Einschränkungen, das Ergebnis dieser Gespräche sollte aber zu der Einsicht führen, dass die Freiheit des Einzelnen nicht die Gesundheit der Anderen gefährden darf.

Ich appelliere als Bürgermeister an Sie: Setzen Sie Ihre Energie für den Erhalt unserer Gesellschaft ein und sorgen Sie für die Gesundheit Ihres Nachbarn. Die gegenseitige Unterstützung, Solidarität und Verlässlichkeit sollte von jedem Einzelnen wahrgenommen und nachvollziehbar erlebt werden.

Als Bürgermeister kann ich Ihnen versichern, dass von Seiten der Verwaltung alles getan wird, was möglich ist, um die Gefahren für die Gesundheit abzuwenden. Seit März stehen wir in einem engen Austausch mit der Gesundheitsbehörde des Oberbergischen Kreises, die auch für die Bürger unserer Stadt Radevormwald zuständig ist.

Bitte zeigen Sie auch Verständnis für die Personen, die in den kommenden Wochen die von Bund und Land getroffenen Regelungen erklären, aber auch durchsetzen müssen. Sie tun dies, um gesundheitlichen Schaden von jedem Einzelnen abzuwenden.  

Eine unserer Prioritäten liegt darauf, dass Schulen und Kindergärten nicht wieder geschlossen werden müssen. Deshalb hoffe ich auf Ihre Unterstützung und Einsicht, weil wir es nur gemeinsam schaffen können. Bitte beschränken Sie Ihre Kontakte auf das Notwendigste und beachten Sie vor allem die bekannten und weiterhin geforderten Schutzmaßnahmen: Abstand halten, Hygieneregeln einhalten, Alltagsmasken tragen und geschlossene Räume zu lüften.

Ich bin zuversichtlich, dass wir das in Radevormwald schaffen, wenn ich sehe, wie diszipliniert die Schüler und zum Beispiel die Kunden vor Geschäften warten oder zum Beispiel in der Innenstadt auf dem Wochenmarkt der Maskenpflicht nachkommen.

Ich setze darauf, dass wir Radevormwalder bald auf die Teststrecke in Hückeswagen im Brunsbachtal zurückgreifen können, so dass das Testen schneller geht und die notwendigen Testungen auch für alle leichter erreichbar sind. Dies ist uns vom Kreis zugesagt worden.

Wenn sie Beschwerden haben, die auf eine Covid-19-Erkrankung hinweisen können, sollten Sie sich telefonisch an Ihren jeweiligen Hausarzt wenden. Dort erhalten Sie weitere Informationen, wie Sie sich verhalten sollen.  Informationen dazu bietet auch die Homepage  des Oberbergischen Kreises  unter www.obk.de.

Ergänzende Informationen gibt die Stadt Radevormwald unter www.radevormwald.de

Die Gesundheit ist ein hohes Gut, und wenn wir dafür mal teilweise Erschwernisse auf uns nehmen müssen und hin und wieder auf die eine oder andere liebgewordene „Aktion“ verzichten müssen, dann können wir später gemeinsam feiern. Wir werden feiern, dass wir  weitestgehend unbeschadet aus der Pandemie herausgekommen sind, aber auch, dass unsere Radevormwalder Gemeinschaft die ihr aufgetragenen Aufgaben gemeinsam gemeistert hat.

Seien Sie achtsam  und bleiben Sie gesund!

Herzlichst, Ihr Bürgermeister

Johannes Mans

Aktuell

20.01.2021: Land verschiebt Start der Impfzentren

Das Land Nordrhein-Westfalen verschiebt den Start der Impfzentren in NRW auf den 08. Februar 2021. weiter


20.01.2021: Allgemeinverfügung weiter gültig

Die Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises vom 10. Januar 2021 wurde bis zum Ablauf des 25. Januar 2021 befristet und ist damit weiterhin gültig. weiter


20.01.2021: Keine Elternbeiträge für Januar

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 19. Januar 2021 die Aussetzung der Elternbeiträge für die Betreuung der Kinder in Kindertagesstätten, Kindertagespflegen und Ganztagsangeboten in Grundschulen für den Monat Januar 2021 beschlossen. weiter


19.01.2021: Sperrung in Dahlhausen

Die Landstraße 414 ist von Rade kommend kurz vor dem Ortseingang am frühen Nachmittag gesperrt worden. Ursache ist ein Baum, der von einem Grundstück am Fichtenweg auf die Straße zu stürzen drohte. weiter


15.01.2021: Stadtwerke gehören jetzt der Stadt

Die Stadt Radevormwald hat die Anteile von Innogy.SE an der Stadtwerke Radevormwald GmbH (SWR.) übernommen und ist damit 100-prozentige Anteilseignerin. weiter


13.01.2021 Bestell- und Abholservice der Stadtbücherei Radevormwald

Ab dem 18.01.2021 bietet die Stadtbücherei Radevormwald einen Bestell- und Abholservice für Medien an. weiter


06.11.2020: Mitteilung des Servicebüros — Termine wegen Corona nur nach Voranmeldung

Seit dem 9. November 2020 können Dienstleistungen des Servicebüros im Rathaus (Hohenfuhrstraße 13, Nebeneingang am Hohenfuhrplatz) nur noch nach Terminvergabe wahrgenommen werden. weiter


12.01.2021: Neue Pressemitteilung des OBK - Land schränkt Bewegungsradius ein

15-Kilometer-Radius gilt auch für Oberbergischen Kreis. Innerhalb des Kreisgebiets dürfen sich die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der geltenden Schutzmaßnahmen frei bewegen. weiter


10.01.2021: Neue Allgemeinverfügung des OBK mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen

Eine neue Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises tritt am 11.01.2021 ab 0:00 Uhr in Kraft. weiter


08.01.2021: Stadtbücherei weiter geschlossen

Die Stadtbücherei bleibt weiterhin geschlossen. weiter