Der belebte Marktplatz im Winter
Hauptnavigation

Veranstaltungen

13.10.2020: Räume der Stadtbücherei werden saniert - Internet-Onleihe weiter möglich

Wegen umfangreicher Renovierungsarbeiten bleibt die Stadtbücherei im Bürgerhaus von Montag, 26. Oktober, an für etwa vier Wochen geschlossen.

Die Kunden können sich bis zum Samstag, 24. Oktober, mit den unterschiedlichen Medien eindecken, um die Schließungszeit zu überbrücken. Die Ausleihfristen der Medien werden der Schließungszeit  angepasst. Die Wiedereröffnung der Stadtbücherei wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Verwaltung hatte sich vor einiger Zeit für ein Bibliotheken-Erneuerungsprogramm des Landes beworben und für 20.000 Euro den Zuschlag erhalten. Gefördert werden besonders  die Neugestaltung der Kinder- und Stadtbücherei. Da aber auch die anderen Bereiche „in die Jahre gekommen sind“ ergänzt die Stadt die Sanierungsmaßnahmen mit eigenen Mitteln von etwa 65.000 Euro. So werden unter anderem der Fußboden, die Decken und die Beleuchtung erneuert. Einiges stammt noch aus der Zeit der Eröffnung des Bürgerhauses zu Beginn der 1980er Jahre.

 

Mit der jetzigen Umgestaltung sollen die Ziele der Stadtbücherei moderner verfolgt werden können. Dazu gehört die Leseförderung mit allen modernen Medien als ein wesentlicher Schwerpunkt des Büchereiangebots. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei um Leiterin Sandra Oetelshoven möchten besonders Kindern  und Jugendlichen den Spaß am Lesen vermitteln. „Junge Leser von heute sind die Leser von morgen!“, lautet das Motto. Lesekompetenz wiederum ist die Voraussetzung für einen schulischen und beruflichen Erfolg. Lesen ist aber auch Abenteuer und das Eintauchen in andere Welten. Lesen soll Spaß machen, heißt es in der Mitteilung der Stadtverwaltung.

Da die Stadtbücherei „natürlich“ auch ein digitaler Lernort ist, läuft die Bergische Onleihe über das Internet unverändert weiter. Sollte der Bibliotheksausweis in diesem Zeitraum ablaufen, können die Nutzer in der Stadtbücherei anrufen.

Das Team der Stadtbücherei ist auch während der Schließung erreichbar: telefonisch unter 02195 / 932177 oder per E-Mail buecherei@radevormwald.de

Aktuell

27.11.2020: Beratungsangebot

Die Psychologische Beratungsstelle Herbstmühle, mit Sitz in Wipperfürth und Außenstelle in Radevormwald, stellt weitere Beratungsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern zur Verfügung. weiter


24.11.2020: Verstärkung der Schulsozialarbeit

Das Jugendamt Radevormwald freut sich mitteilen zu können, dass es In Kooperation und Abstimmung mit den Radevormwalder Schulen kurzfristig Gelungen ist, die Schulsozialarbeit deutlich aufzustocken weiter


23.11.2020: Eltern-Hotline des Jugendamtes

Das Jugendamt Radevormwald steht ab 24.11.20 allen Eltern mit Fragen rings um die Themen „Kinder, Corona, Konflikte, Erziehung, Schule, Kita“ Pandemie-konform mit einer Telefon-Hotline zur Verfügung. weiter


06.11.2020: Mitteilung des Servicebüros — Termine wegen Corona nur nach Voranmeldung

Seit dem 9. November 2020 können Dienstleistungen des Servicebüros im Rathaus (Hohenfuhrstraße 13, Nebeneingang vom Hohenfuhrplatz) nur noch nach Terminvergabe wahrgenommen werden. weiter


2.11.2020: Bürgerhaus und Haus am Siedlungsweg geschlossen

Wegen des Lockdown, der von den Bundes- und Landesbehörden in Zeiten der Corona-Pandemie verfügt worden ist, schließt die Stadtverwaltung die Begegnungshäuser Bürgerhaus und Haus am Siedlungsweg in Dahlerau (Keilbeck) bis zum 30. November. weiter


30.10.2020: Verhalten bei positivem Corona-Test

Der Oberbergische Kreis gibt bindende Regeln für die Bürger bekannt, die positiv auf Covid-19 getestet worden sind. weiter


30.10.2020: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

leider überschlagen sich derzeit wieder die Ereignisse. Die Corona-Pandemie hält uns seit mittlerweile mehr als acht Monaten in Atem und zwingt auch uns in Radevormwald wegen der sehr hohen Zahl von Neuerkrankungen wieder wie im März zu unpopulären Maßnahmen. weiter


23.10.2020: Großer Anklang bei den Online-Infoveranstaltungen „Strom und Wärme vom eigenen Hausdach“

Auf hohe Resonanz im Rheinischen und Oberbergischen stieß das Thema Eigenversorgung mit Solarenergie. weiter


23.10.2020: Stadt sagt Weihnachtsmarkt ab

Wegen steigender Fallzahlen in der Corona-Pandemie hat sich die Verwaltung dazu entschlossen, auf die Ausrichtung eines Weihnachtsmarktes in diesem Jahr zu verzichten. weiter


21.10.2020: Radevormwald-Taschen für Neubürger

Eine Stofftasche mit dem Schriftzug „Radevormwald Stadt auf der Höhe“ und zahlreiche Informationen über unsere Stadt. Das erhalten diejenigen, die sich neu in Radevormwald anmelden. weiter