Stadtsilhouette im Sommer
Hauptnavigation

Veranstaltungen

15.09.2020: Solarenergienutzung in Herbeck

Verbraucherzentrale begeistert mit einem Vortrag zur Photovoltaik und Elektromobilität im Quartier Herbeck.

Die erste Abendveranstaltung eines Mitarbeiters der Verbraucherzentrale in Herbeck hat unter Beachtung der Mindestabstände einen guten Anklang gefunden. Die  Lutherische Kirchengemeinde stellte das Paul-Gerhardt-Haus zur Verfügung. Kooperiert haben Stadtverwaltung, Stadtwerke und das Beratungsbüro der Innovation City Management.

Energieberater Martin Halbrügge von der Verbraucherzentrale führte die anwesenden Bewohner aus Herbeck als Referent durch einen informativen Abend, berichtet Klimaschutzmanager Niklas Lajewski. Themen waren die grundsätzlichen Einsatzmöglichkeiten von Photovoltaikanlagen an Privatgebäuden und  Elektromobilität. Im Mittelpunkt stand dabei häufig die Frage nach der Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen. Da konnte Martin Halbrügge zur Überraschung vieler darauf verweisen, dass die Investitionskosten mit 6000 bis 14.000 Euro ein überschaubares Maß erreichen. Bei den aktuellen Stromkosten kann mit einer Amortisation in rund 12 Jahren gerechnet werden. Für alle, die von solch einer Investition gerade absehen müssen, konnte Markus Schmidt von den Stadtwerken Radevormwald eine alternative Lösung mit einem  Pachtmodell anbieten. Gegen eine monatliche Grundgebühr kann der auf dem eigenen Dach erzeugte Strom kostenfrei genutzt werden.

Überraschend war für viele der 25 anwesenden Bürger, dass ein eigener Batteriespeicher im Haus zwar den Eigenstromverbrauch erhöht, er oft aber den Stromgesamtbedarf nicht vollständig decken kann.

Im zweiten Teil des Abends ging es um das aktuelle Thema der Elektromobilität, den Ladevorgang zum Beispiel im eigenen Haus auch in Kombination mit einer Photovoltaikanlage. Erläutert wurde auch,  welche Fördermittel aktuell bereitgestellt werden.

Interessenten für den zweiten Themenabend - Heizung und Heiztechnik - am Freitag, 9. Oktober, können sich schon im Vorfeld bei Sanierungsmanager Benedikt Edeler per E-Mail benedikt.edeler@icm.de oder telefonisch unter 0151/1822-3992 anmelden. Ebenso steht Benedikt Edeler auch noch für weitere Fragen zum Thema Photovoltaik und Elektromobilität zu Verfügung.

15 09 2020 Themenabend Herbeck 11.09.2020 _benedikt Edeler

Foto: Benedikt Edeler

Aktuell

11.08.2020: Blutbuche wird weiter gepflegt

Seit mehr als zwei Jahrhunderten spendet die alte Blutbuche im heutigen Nowy-Targ-Park zwischen Burg- und Hohenfuhrstraße den Besuchern Schatten. weiter


11.08.2020: Ratten im Bereich Auf der Brede werden seit Donnerstag bekämpft

In der vergangenen Woche am Donnerstagvormittag erhielt die Verwaltung über den erkrankten Bürgermeister Johannes Mans vom sachkundigen Bürger (UWG) und Anwohner Alfred Baßler Hinweise auf eine vermehrte Rattenpopulation in den Wupperorten, im Bereich Auf der Brede. weiter


10.08.2020: Briefwahlantrag online

Briefwahl für die Kommunalwahlen am 13. September 2020 online beantragen weiter


10.08.2020: Schulbusfahrplan Radevormwald

Schulbusfahrplan Radevormwald weiter


06.08.2020: Kollenberg-Wald ist angeknackst

Gefahren durch Trockenheit und Schädlinge – Baumfällungen aus Verkehrssicherungsgründen notwendig. Bernhard Priggel vom Landesbetrieb Wald und Forst, der sich seit Jahrzehnten um den Stadtwald kümmert, macht sich große Sorgen um die Radevormwalder Waldflächen. weiter


03.07.2020: Kommunalwahl am 13. September 2020

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht weiter


31.07.2020: Pressemitteilung

Stadt erhält 252.000 Euro für eine ökologische Aufwertung der Wupperorte für das Großprojekt „Starke Quartiere – starke Menschen“ weiter


20.07.2020: Fundsachen März - Juni 2020

Neuzugänge im Fundbüro weiter


03.06.2020: Ferienspaß 2020

Rader Ferienspaß unter besonderen Voraussetzungen! Dieses Ferienspaßheft 2020 entstand unter den Unwägbarkeiten der Einschränkungen durch die „Corona-Pandemie“. Aus Gründen der sich verändernden Verordnungen entschieden wir uns für Flexibilität und einen möglichst späten Druck des „Heftes“. weiter


07.07.2020: Fahrbahn und Rad- und Gehweg entlang der B 483 nach Hückeswagen werden saniert

Am 8. Juli beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg mit der Fahrbahnsanierung der Bundesstraße 483 zwischen Hückeswagen und Radevormwald-Rädereichen. weiter