Marktplatz und Kirche bei Nacht
Hauptnavigation

Veranstaltungen

10.09.2020: ÖkuIni hat Bürgercafé wieder eröffnet

Im von der Stadt am Schlossmacherplatz initiierten Hürxthal — Haus der Begegnung — warten Mitarbeiter der Ökumenischen Initiative (ÖkuIni) jetzt wieder auf Gäste.

Christoph Lenz  ist von ÖkuIni-Geschäftsführerin Anne Loth im August damit beauftragt worden, dem Café neues Leben einzuhauchen. Christoph Lenz hat in der Nachbarstadt Wipperfürth ein Café betrieben, das er zu Beginn der Corona-Pandemie geschlossen hat.

„Es ist mir sehr wichtig zu betonen, dass das Bürgercafé  im Hürxthal keine Konkurrenz zu umliegenden Gastronomiebetrieben ist“, sagt Bürgermeister Johannes Mans. Im Haus Hürxthal gehe es vornehmlich darum, Informationen zu Hilfsangeboten in der Stadt zu vermitteln, einen niedrigschwelliges Treff anzubieten und damit einen sozialen Auftrag zu erfüllen. „Das wird Herr Lenz übernehmen, er wird auch weitervermitteln“, sagt Mans.

Geöffnet ist das Café montags, mittwochs und donnerstags von 11 bis 17 Uhr und freitags von 15 bis 17 Uhr. Neben Kaffee (von der Radevormwalder Rösterei Mocambo) gibt es auch selbstgebackenen Kuchen und ein wechselndes Mittagessen als „Hausmannskost“, „wie man sie von Zuhause gewohnt ist“, sagt Christoph Lenz, der von einem AGH-Mitarbeiter (Arbeitsangelegenheiten) unterstützt wird. Die Preise sind so, dass es für ein Haus der Begegnung passt. 

Eingeladen, das Haus zu besuchen, sind auch jüngere Leute, die dort vielleicht Lerngruppen bilden. „Wir stehen für alle offen“, sagt Anne Loth.  

Ökuini Christoph Lenz 10092020 _5_

Bildunterschrift: Christoph Lenz (Bildmitte mit dem Werbeaufsteller) mit (v.l.) Bürgermeister Johannes Mans, Volker Grossmann (Sozialamtsleiter), Wolf-Rainer Winterhagen (Vorsitzender Seniorenbeirat), Simon Woywod (Beigeordneter) und Anne Loth (Geschäftsführerin der Ökumenischen Initiative) Foto: Stadt Radevormwald/Scholl

Aktuell

11.08.2020: Blutbuche wird weiter gepflegt

Seit mehr als zwei Jahrhunderten spendet die alte Blutbuche im heutigen Nowy-Targ-Park zwischen Burg- und Hohenfuhrstraße den Besuchern Schatten. weiter


11.08.2020: Ratten im Bereich Auf der Brede werden seit Donnerstag bekämpft

In der vergangenen Woche am Donnerstagvormittag erhielt die Verwaltung über den erkrankten Bürgermeister Johannes Mans vom sachkundigen Bürger (UWG) und Anwohner Alfred Baßler Hinweise auf eine vermehrte Rattenpopulation in den Wupperorten, im Bereich Auf der Brede. weiter


10.08.2020: Briefwahlantrag online

Briefwahl für die Kommunalwahlen am 13. September 2020 online beantragen weiter


10.08.2020: Schulbusfahrplan Radevormwald

Schulbusfahrplan Radevormwald weiter


06.08.2020: Kollenberg-Wald ist angeknackst

Gefahren durch Trockenheit und Schädlinge – Baumfällungen aus Verkehrssicherungsgründen notwendig. Bernhard Priggel vom Landesbetrieb Wald und Forst, der sich seit Jahrzehnten um den Stadtwald kümmert, macht sich große Sorgen um die Radevormwalder Waldflächen. weiter


03.07.2020: Kommunalwahl am 13. September 2020

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht weiter


31.07.2020: Pressemitteilung

Stadt erhält 252.000 Euro für eine ökologische Aufwertung der Wupperorte für das Großprojekt „Starke Quartiere – starke Menschen“ weiter


20.07.2020: Fundsachen März - Juni 2020

Neuzugänge im Fundbüro weiter


03.06.2020: Ferienspaß 2020

Rader Ferienspaß unter besonderen Voraussetzungen! Dieses Ferienspaßheft 2020 entstand unter den Unwägbarkeiten der Einschränkungen durch die „Corona-Pandemie“. Aus Gründen der sich verändernden Verordnungen entschieden wir uns für Flexibilität und einen möglichst späten Druck des „Heftes“. weiter


07.07.2020: Fahrbahn und Rad- und Gehweg entlang der B 483 nach Hückeswagen werden saniert

Am 8. Juli beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg mit der Fahrbahnsanierung der Bundesstraße 483 zwischen Hückeswagen und Radevormwald-Rädereichen. weiter