Weide und Sonnenuntergang
Hauptnavigation

Veranstaltungen

04.09.2020: Abriss Häuser Nordstraße 4 bis 8

Seit Mitte der Woche entkernen Mitarbeiter des Unternehmens Ranft aus Hagen die Häuser Nordstraße 4 bis 8. Danach werden sie abgerissen.

Nach vielen Jahren der Diskussion und Planung kann jetzt mit der Umsetzung des Projekts Nordstraße „WohnZimmer“ Innenstadt begonnen werden.  Möglich ist dies durch Förderung mit Städtebaufördermitteln des Landes und des Bundes. Den Abriss der drei Häuser hat die Stadt für 110.000 Euro vergeben.

Die Arbeiten sollen Mitte November abgeschlossen sein.

Nordstraße Beginn Abrissarbeiten _35 _mit Ulrich Ranft _simon Woywod _johannes Mans _burkhard Klein _nane Fechtner-siebert _v.l. _gruppenfoto_

Ulrich Ranft, Bauleiter vom Abrissunternehmen Ranft aus Hagen,  Beigeordneter Simon Woywod, Bürgermeister Johannes Mans sowie Burkhard Klein und Nane Fechtner-Siebert vom Technischen Baumt an der Baustelle an der Nordstraße. Foto: Stadt Radevormwald/Scholl

Mit Städtebaufördermitteln Und Unterstützung Durch Die Eu Wird Die Nordstraße Erneuert. Foto Stadt Radevormwald

Abriss und Neubau der Häuser an der Nordstraße werden mit Landes- und Bundesmitteln mitfinanziert. Foto: Stadt Radevormwald/Scholl

Aktuell

11.08.2020: Blutbuche wird weiter gepflegt

Seit mehr als zwei Jahrhunderten spendet die alte Blutbuche im heutigen Nowy-Targ-Park zwischen Burg- und Hohenfuhrstraße den Besuchern Schatten. weiter


11.08.2020: Ratten im Bereich Auf der Brede werden seit Donnerstag bekämpft

In der vergangenen Woche am Donnerstagvormittag erhielt die Verwaltung über den erkrankten Bürgermeister Johannes Mans vom sachkundigen Bürger (UWG) und Anwohner Alfred Baßler Hinweise auf eine vermehrte Rattenpopulation in den Wupperorten, im Bereich Auf der Brede. weiter


10.08.2020: Briefwahlantrag online

Briefwahl für die Kommunalwahlen am 13. September 2020 online beantragen weiter


10.08.2020: Schulbusfahrplan Radevormwald

Schulbusfahrplan Radevormwald weiter


06.08.2020: Kollenberg-Wald ist angeknackst

Gefahren durch Trockenheit und Schädlinge – Baumfällungen aus Verkehrssicherungsgründen notwendig. Bernhard Priggel vom Landesbetrieb Wald und Forst, der sich seit Jahrzehnten um den Stadtwald kümmert, macht sich große Sorgen um die Radevormwalder Waldflächen. weiter


03.07.2020: Kommunalwahl am 13. September 2020

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht weiter


31.07.2020: Pressemitteilung

Stadt erhält 252.000 Euro für eine ökologische Aufwertung der Wupperorte für das Großprojekt „Starke Quartiere – starke Menschen“ weiter


20.07.2020: Fundsachen März - Juni 2020

Neuzugänge im Fundbüro weiter


03.06.2020: Ferienspaß 2020

Rader Ferienspaß unter besonderen Voraussetzungen! Dieses Ferienspaßheft 2020 entstand unter den Unwägbarkeiten der Einschränkungen durch die „Corona-Pandemie“. Aus Gründen der sich verändernden Verordnungen entschieden wir uns für Flexibilität und einen möglichst späten Druck des „Heftes“. weiter


07.07.2020: Fahrbahn und Rad- und Gehweg entlang der B 483 nach Hückeswagen werden saniert

Am 8. Juli beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg mit der Fahrbahnsanierung der Bundesstraße 483 zwischen Hückeswagen und Radevormwald-Rädereichen. weiter