Weide und Sonnenuntergang
Hauptnavigation

E-Car Sharing

11.08.2020: Ratten im Bereich Auf der Brede werden seit Donnerstag bekämpft

In der vergangenen Woche am Donnerstagvormittag erhielt die Verwaltung über den erkrankten Bürgermeister Johannes Mans vom sachkundigen Bürger (UWG) und Anwohner Alfred Baßler Hinweise auf eine vermehrte Rattenpopulation in den Wupperorten, im Bereich Auf der Brede.

Wenige Stunden nach dieser Information hat ein von der Stadtverwaltung beauftragter Schädlingsbekämpfer eine große Anzahl an Ködern im Umfeld der beschriebenen Flächen ausgelegt, teilt die Stadtverwaltung mit. Ordnungsamt und Technisches Bauamt haben zusammengearbeitet. Auch in den Abwasserkanälen, die im Aufgabenbereich des  städtischen Kanalbetriebs liegen, sind entsprechende Maßnahmen eingeleitet worden.

Die Stadtverwaltung mit Ordnungsamtsleiter Jochen Knorz hatte für gestern zu einem Treffen in dem entsprechenden Bereich eingeladen. In der Anwesenheit von Vertretern der Stadt (auch Sozialamt), des Kreisgesundheitsamtes, des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes (BAV) und der Hausverwaltung sind diverse Vereinbarungen getroffen worden. „Erste Teile des dort gelagerten Mülls sind bereits abgefahren worden, ein weiterer Container wird am Dienstag den Rest abfahren“, berichtete Ordnungsamtsleiter Jochen Knorz nach dem Treffen.

Vertreter des großen Vermieters Altro Mondo (u.a. aus Hannover) hätten zudem zugesagt, dass die Entsorgung der Gelben Säcke in Zukunft besser organisiert werden soll. Von Seiten des  BAV ist das Aufstellen von weiteren Containern zur Erhöhung des Behältervolumens zugesagt worden. In diesen werden die Gelben Säcke vom Hausmeister bis zur Abholung gelagert.

In einem zweiten Schritt wird ein weiterer Schädlingsbekämpfer im Bereich der Miethäuser und der Fläche des ehemaligen Lebensmittelgeschäftes großflächig weitere Köder-Boxen auslegen, um die Rattenpopulation zu bekämpfen. Wie der Ordnungsamtsleiter weiter berichtet, wird die Bevölkerung, falls gesetzlich vorgeschrieben, Warnhinweise nach dem Auslegen der Köder erhalten. „Wir werden die Angelegenheit weiter beobachten“, ergänzte Jochen Knorz.

Aktuell

Mitteilung des Servicebüros

Aufgrund des in den vergangenen Monaten bewährten Systems sollen für die weniger dringlichen Behördenangelegenheiten mit den städtischen Mitarbeitern weiterhin Termine vereinbart werden. Dieses System vermeidet Wartezeiten bis auf wenige Ausnahmen. weiter


22.06.2021: 190 Wahlhelfende gesucht

Am Sonntag, dem 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. weiter


16.06.2021: Carsharing in Radevormwald

Zusammen mit der Car&RideSharing Community aus Overath hat die Stadt zwei Elektrofahrzeuge am Rathaus positioniert. weiter


15.06.2021: Rathaus wird in Etappen wieder geöffnet

Die auch im Oberbergischen Kreis gesunkenen Inzidenz-Zahlen erlauben es der Stadt Radevormwald, das Rathaus an der Hohenfuhrstraße 13 von Montag, 21. Juni, an wieder für den allgemeinen Publikumsverkehr zu öffnen. weiter


14.06.2021: Ferienspaß 2021

Ferienspaß des Jugendamtes der Stadt Radevormwald 2021 „Wir planen groß“ weiter


01.06.2021: Bürgermeister bittet um Geduld und weitere Vorsicht

Leider hat sich die Inzidenzlage im Oberbergischen Kreis, und damit auch in Radevormwald, nicht so entwickelt, wie es sich alle in der Stadt gerne gewünscht hätten. weiter


01.06.2021: Fundsachen Mai 2021

Neuzugänge im Fundbüro weiter


27.05.2021: Gedenkfeier 50 Jahre nach dem Zugunglück am 27. Mai 1971

Auf den Tag genau fünf Jahrzehnte nach dem verheerenden Zugunglück in Radevormwald hat die Stadt Radevormwald durch Bürgermeister Johannes Mans für Donnerstag, 27. Mai, um 14 Uhr zu einer Gedenkfeier auf den Kommunalfriedhof eingeladen. weiter


27.05.2021: Ab morgen: Weitere Lockerungen durch geänderte Corona-Schutzverordnung

Der Oberbergische Kreis informiert darüber, welche Corona-Regelungen ab morgen (28.05.2021) im Kreisgebiet gelten. weiter


26.05.2021: Weitere Lockerungen: Bundeseinheitliche Notbremse greift im Oberbergischen Kreis ab Freitag nicht mehr

Unter anderem entfällt ab dem 28.05.2021 die nächtliche Ausgangsbeschränkung. Die Außengastronomie darf ab Freitag wieder unter Auflagen öffnen. weiter