Sonnenuntergang hinter Bäumen
Hauptnavigation

Veranstaltungen

11.08.2020: Blutbuche wird weiter gepflegt

Seit mehr als zwei Jahrhunderten spendet die alte Blutbuche im heutigen Nowy-Targ-Park zwischen Burg- und Hohenfuhrstraße den Besuchern Schatten.

Jetzt war wieder einmal ein Pflegeschnitt fällig, damit der alte Baum im Umfeld der Innenstadt weiterhin besucht werden kann. „Jetzt haben Fachleute die Krone des Baumes fachmännisch behandelt, berichtet Regina Hildebrandt von der Bauverwaltung in einer Pressemitteilung.

Und weil es bei einem so großen Baum schwierig ist, bis an die oberen Äste zu gelangen, sind die „Baumdoktoren“ mit Hub-Steiger und Seil zu Werke gegangen. Sie haben einzelne Äste beschnitten und Totholz entfernt. Wichtigste Maßnahme ist aber die flexible Kronensicherung. Dabei werden die großen Äste gegenseitig gesichert, so dass selbst bei einem Bruch ein Ast durch die anderen gehalten wird.

Somit sind Fußgänger und Besucher des Parks sicher. Gleichzeitig ist bei dem mehr als  200 Jahre alten Baum für Entlastung gesorgt.

Diese Baumpflege reicht aber bei weitem nicht aus, um die Blutbuche zu erhalten. Der im dritten Jahr hintereinander trockene Sommer verlangt zusätzliche Hilfestellung. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr oder Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes wässern den Baum derzeit ein- bis zweimal pro Woche. Dabei fließen immer bis zu 1400 Liter Wasser in den Boden in das Umfeld des großen Wurzelwerkes.

Blutbuche Anfang August 2020 Foto Stadt Radevormwald Hildebrandt _ 2_

„Baumdoktoren“ bei der Arbeit an der Krone der großen Blutbuche im Nowy-Targ-Park an der Burgstraße. Foto Stadt/Hildebrandt.  

Aktuell

11.08.2020: Blutbuche wird weiter gepflegt

Seit mehr als zwei Jahrhunderten spendet die alte Blutbuche im heutigen Nowy-Targ-Park zwischen Burg- und Hohenfuhrstraße den Besuchern Schatten. weiter


11.08.2020: Ratten im Bereich Auf der Brede werden seit Donnerstag bekämpft

In der vergangenen Woche am Donnerstagvormittag erhielt die Verwaltung über den erkrankten Bürgermeister Johannes Mans vom sachkundigen Bürger (UWG) und Anwohner Alfred Baßler Hinweise auf eine vermehrte Rattenpopulation in den Wupperorten, im Bereich Auf der Brede. weiter


10.08.2020: Briefwahlantrag online

Briefwahl für die Kommunalwahlen am 13. September 2020 online beantragen weiter


10.08.2020: Schulbusfahrplan Radevormwald

Schulbusfahrplan Radevormwald weiter


06.08.2020: Kollenberg-Wald ist angeknackst

Gefahren durch Trockenheit und Schädlinge – Baumfällungen aus Verkehrssicherungsgründen notwendig. Bernhard Priggel vom Landesbetrieb Wald und Forst, der sich seit Jahrzehnten um den Stadtwald kümmert, macht sich große Sorgen um die Radevormwalder Waldflächen. weiter


03.07.2020: Kommunalwahl am 13. September 2020

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht weiter


31.07.2020: Pressemitteilung

Stadt erhält 252.000 Euro für eine ökologische Aufwertung der Wupperorte für das Großprojekt „Starke Quartiere – starke Menschen“ weiter


20.07.2020: Fundsachen März - Juni 2020

Neuzugänge im Fundbüro weiter


03.06.2020: Ferienspaß 2020

Rader Ferienspaß unter besonderen Voraussetzungen! Dieses Ferienspaßheft 2020 entstand unter den Unwägbarkeiten der Einschränkungen durch die „Corona-Pandemie“. Aus Gründen der sich verändernden Verordnungen entschieden wir uns für Flexibilität und einen möglichst späten Druck des „Heftes“. weiter


07.07.2020: Fahrbahn und Rad- und Gehweg entlang der B 483 nach Hückeswagen werden saniert

Am 8. Juli beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg mit der Fahrbahnsanierung der Bundesstraße 483 zwischen Hückeswagen und Radevormwald-Rädereichen. weiter