Sonnenuntergang hinter Bäumen
Hauptnavigation

E-Car Sharing

11.08.2020: Blutbuche wird weiter gepflegt

Seit mehr als zwei Jahrhunderten spendet die alte Blutbuche im heutigen Nowy-Targ-Park zwischen Burg- und Hohenfuhrstraße den Besuchern Schatten.

Jetzt war wieder einmal ein Pflegeschnitt fällig, damit der alte Baum im Umfeld der Innenstadt weiterhin besucht werden kann. „Jetzt haben Fachleute die Krone des Baumes fachmännisch behandelt, berichtet Regina Hildebrandt von der Bauverwaltung in einer Pressemitteilung.

Und weil es bei einem so großen Baum schwierig ist, bis an die oberen Äste zu gelangen, sind die „Baumdoktoren“ mit Hub-Steiger und Seil zu Werke gegangen. Sie haben einzelne Äste beschnitten und Totholz entfernt. Wichtigste Maßnahme ist aber die flexible Kronensicherung. Dabei werden die großen Äste gegenseitig gesichert, so dass selbst bei einem Bruch ein Ast durch die anderen gehalten wird.

Somit sind Fußgänger und Besucher des Parks sicher. Gleichzeitig ist bei dem mehr als  200 Jahre alten Baum für Entlastung gesorgt.

Diese Baumpflege reicht aber bei weitem nicht aus, um die Blutbuche zu erhalten. Der im dritten Jahr hintereinander trockene Sommer verlangt zusätzliche Hilfestellung. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr oder Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes wässern den Baum derzeit ein- bis zweimal pro Woche. Dabei fließen immer bis zu 1400 Liter Wasser in den Boden in das Umfeld des großen Wurzelwerkes.

Blutbuche Anfang August 2020 Foto Stadt Radevormwald Hildebrandt _ 2_

„Baumdoktoren“ bei der Arbeit an der Krone der großen Blutbuche im Nowy-Targ-Park an der Burgstraße. Foto Stadt/Hildebrandt.  

Aktuell

Mitteilung des Servicebüros

Aufgrund des in den vergangenen Monaten bewährten Systems sollen für die weniger dringlichen Behördenangelegenheiten mit den städtischen Mitarbeitern weiterhin Termine vereinbart werden. Dieses System vermeidet Wartezeiten bis auf wenige Ausnahmen. weiter


22.06.2021: 190 Wahlhelfende gesucht

Am Sonntag, dem 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. weiter


16.06.2021: Carsharing in Radevormwald

Zusammen mit der Car&RideSharing Community aus Overath hat die Stadt zwei Elektrofahrzeuge am Rathaus positioniert. weiter


15.06.2021: Rathaus wird in Etappen wieder geöffnet

Die auch im Oberbergischen Kreis gesunkenen Inzidenz-Zahlen erlauben es der Stadt Radevormwald, das Rathaus an der Hohenfuhrstraße 13 von Montag, 21. Juni, an wieder für den allgemeinen Publikumsverkehr zu öffnen. weiter


14.06.2021: Ferienspaß 2021

Ferienspaß des Jugendamtes der Stadt Radevormwald 2021 „Wir planen groß“ weiter


01.06.2021: Bürgermeister bittet um Geduld und weitere Vorsicht

Leider hat sich die Inzidenzlage im Oberbergischen Kreis, und damit auch in Radevormwald, nicht so entwickelt, wie es sich alle in der Stadt gerne gewünscht hätten. weiter


01.06.2021: Fundsachen Mai 2021

Neuzugänge im Fundbüro weiter


27.05.2021: Gedenkfeier 50 Jahre nach dem Zugunglück am 27. Mai 1971

Auf den Tag genau fünf Jahrzehnte nach dem verheerenden Zugunglück in Radevormwald hat die Stadt Radevormwald durch Bürgermeister Johannes Mans für Donnerstag, 27. Mai, um 14 Uhr zu einer Gedenkfeier auf den Kommunalfriedhof eingeladen. weiter


27.05.2021: Ab morgen: Weitere Lockerungen durch geänderte Corona-Schutzverordnung

Der Oberbergische Kreis informiert darüber, welche Corona-Regelungen ab morgen (28.05.2021) im Kreisgebiet gelten. weiter


26.05.2021: Weitere Lockerungen: Bundeseinheitliche Notbremse greift im Oberbergischen Kreis ab Freitag nicht mehr

Unter anderem entfällt ab dem 28.05.2021 die nächtliche Ausgangsbeschränkung. Die Außengastronomie darf ab Freitag wieder unter Auflagen öffnen. weiter