16
Hauptnavigation

Veranstaltungen

15.05.2020: Marek Fryzlewicz gestorben

Marek Fryzlewicz, der Motor der Städtepartnerschaft zwischen Radevormwald und Nowy Targ auf polnischer Seite, ist Dienstag im Alter von 60 Jahren verstorben. Noch am Montag hatte er in Nowy Targ an der Stadtratssitzung teilgenommen. „Wir verlieren in Marek einen echten Freund, der sich unkompliziert und unbürokratisch sehr um die Verbindung der beiden Partnerstädte verdient gemacht hat“, sagt Bürgermeister Johannes Mans, der ein Kondolenzschreiben nach Nowy Targ geschickt hat.

Der studierte Landwirtschaftsexperte mit Schwerpunkt Tierzucht  hatte während seines Studiums über die katholische Kirche den Kontakt zu Hubert Staratschek aufgebaut und war seit dieser Zeit häufig zu Gast in Radevormwald.  Von 1996 bis 2014 war der Familienvater  Bürgermeister der Partnerstadt, seit 2018 wieder unabhängiger Stadtrat.  Maßgeblich war er in dieser Zeit an der Entwicklung zuerst der Städtefreundschaft und später der Begründung der Städtepartnerschaft  im Jahr 2005 beteiligt. Der Verstorbene war mit dem damaligen Bürgermeister Dr. Josef Korsten nicht nur Wegbereiter und Mitgründer der offiziellen städtischen Verbindung, Marek Fryzlewicz waren besonders die zwischenmenschlichen Beziehungen wichtig.  Einer seiner Leitsätze  hieß: „Die offiziellen  Termine sind gar nicht so wichtig. Wichtig sind die Verbindungen zwischen den Menschen.“ Im März wurde er von der katholischen Kirche mit der Goldmedaille, die auf Papst Johannes Paul II aus Krakau zurückgeht, ausgezeichnet.

Nachrufnowy
Dr. Josef Korsten (v.l.), Marek Fryzlewicz und Johannes Mans eröffneten im Mai 2019 offiziell den Nowy-Targ-Platz. Foto Stadt Radevormwald

 

Aktuell

20.01.2021: Land verschiebt Start der Impfzentren

Das Land Nordrhein-Westfalen verschiebt den Start der Impfzentren in NRW auf den 08. Februar 2021. weiter


20.01.2021: Allgemeinverfügung weiter gültig

Die Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises vom 10. Januar 2021 wurde bis zum Ablauf des 25. Januar 2021 befristet und ist damit weiterhin gültig. weiter


20.01.2021: Keine Elternbeiträge für Januar

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 19. Januar 2021 die Aussetzung der Elternbeiträge für die Betreuung der Kinder in Kindertagesstätten, Kindertagespflegen und Ganztagsangeboten in Grundschulen für den Monat Januar 2021 beschlossen. weiter


19.01.2021: Sperrung in Dahlhausen

Die Landstraße 414 ist von Rade kommend kurz vor dem Ortseingang am frühen Nachmittag gesperrt worden. Ursache ist ein Baum, der von einem Grundstück am Fichtenweg auf die Straße zu stürzen drohte. weiter


15.01.2021: Stadtwerke gehören jetzt der Stadt

Die Stadt Radevormwald hat die Anteile von Innogy.SE an der Stadtwerke Radevormwald GmbH (SWR.) übernommen und ist damit 100-prozentige Anteilseignerin. weiter


13.01.2021 Bestell- und Abholservice der Stadtbücherei Radevormwald

Ab dem 18.01.2021 bietet die Stadtbücherei Radevormwald einen Bestell- und Abholservice für Medien an. weiter


06.11.2020: Mitteilung des Servicebüros — Termine wegen Corona nur nach Voranmeldung

Seit dem 9. November 2020 können Dienstleistungen des Servicebüros im Rathaus (Hohenfuhrstraße 13, Nebeneingang am Hohenfuhrplatz) nur noch nach Terminvergabe wahrgenommen werden. weiter


12.01.2021: Neue Pressemitteilung des OBK - Land schränkt Bewegungsradius ein

15-Kilometer-Radius gilt auch für Oberbergischen Kreis. Innerhalb des Kreisgebiets dürfen sich die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der geltenden Schutzmaßnahmen frei bewegen. weiter


10.01.2021: Neue Allgemeinverfügung des OBK mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen

Eine neue Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises tritt am 11.01.2021 ab 0:00 Uhr in Kraft. weiter


08.01.2021: Stadtbücherei weiter geschlossen

Die Stadtbücherei bleibt weiterhin geschlossen. weiter