Radevormwald: Kirchtürme und Wälder
Hauptnavigation

Veranstaltungen

Anmeldung (Wohnung)

Wenn Sie eine Wohnung in Radevormwald neu beziehen oder innerhalb von Radevormwald umziehen denken Sie daran, sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug beim Servicebüro an- bzw. umzumelden. Eine Abmeldung in Radevormwald ist nur noch dann erforderlich, wenn Sie keine neue Wohnung im Inland beziehen (z. B. Wegzug ins Ausland). Wenn Sie aus einer Nebenwohnung, die in Radevormwald bestand, ausziehen, müssen Sie sich innerhalb von einer Wochen abmelden. Der Nebenwohnsitz kann künftig nur noch bei der Meldebehörde des Hauptwohnsitzes abgemeldet werden.

Welche Unterlagen benötige ich?

Unterlagen für die Anmeldung
• Ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular (entfällt bei persönlicher Vorsprache)
• Personalausweis/Reisepass/Kinderausweis aller Personen, die angemeldet werden sollen (falls keine Ausweispapiere vorhanden sind, bringen Sie bitte Ihr Stammbuch bzw. Geburtsurkunden mit).
• Ausgefüllte und unterschriebene Wohnungsgeberbestätigung (Mietvertrag reicht nicht aus)
Wenn Sie aus dem Ausland zuziehen
• und verheiratet oder verpartnert sind, bringen Sie bitte zusätzlich zu den oben aufgeführten Unterlagen noch Ihre Eheurkunde (Auszug aus dem Eheregister) oder Lebenspartnerschaftsurkunde mit. Außerdem benötigen wir die Geburtsurkunden (Auszug aus dem Geburtsregister) Ihrer ebenfalls zuziehenden minderjährigen Kinder. Bei ausländischen Urkunden wird zudem eine Übersetzung durch eine Übersetzerin oder einen Übersetzer benötigt. Diese müssen in Deutschland öffentlich bestellt oder beeidigt sein. Urkunden und Übersetzungen müssen im Original vorgelegt werden. Zudem ist es bei Zuzug aus dem Ausland nicht möglich, dass an Ihrer Stelle eine bevollmächtigte Person vorspricht. Es müssen alle Personen, die in Radevormwald angemeldet werden sollen, bei der Anmeldung anwesend sein.

Unterlagen für die Abmeldung
• Personalausweis/Reisepass zur Legitimation
• Ausgefüllte und unterschriebene Wohnungsgeberbetätigung (Mietvertrag reicht nicht aus)
Unterlagen für die Ummeldung (innerhalb von Radevormwald)
• Ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular (entfällt bei persönlicher Vorsprache)
• Personalausweis / Reisepass / Kinderausweis aller Personen, die umgemeldet werden sollen, zur Legitimation und Änderung der Anschrift.
• Ausgefüllte und unterschriebene Wohnungsgeberbestätigung (Mietvertrag reicht nicht aus)

Muss ich Fristen beachten?

Achten Sie bitte unbedingt auf die Einhaltung der Zwei-Wochenfrist, da eine verspätete Meldung eine Ordnungswidrigkeit im Sinne des Meldegesetzes ist und mit Verwarnungs- bzw. Bußgeld geahndet wird.

Weitere Informationen


Ihr Kfz-Schein kann bei einer Ummeldung innerhalb von Radevormwald bzw. bei Zuzug aus dem Oberbergischem Kreis geändert werden.

 

Art der Antragstellung: Persönlich oder Beauftragter

Rechtliche Grundlagen

Meldegesetz

Ansprechpartner:

Standorte, an denen diese Dienstleistung angeboten wird

Servicebüro
Hohenfuhrstr. 13
42477 Radevormwald

Aktuell

Mitteilung des Servicebüros — Termine wegen Corona nur nach Voranmeldung

Seit dem 9. November 2020 können Dienstleistungen des Servicebüros im Rathaus (Hohenfuhrstraße 13, Nebeneingang am Hohenfuhrplatz) nur noch nach Terminvergabe wahrgenommen werden. weiter


26.02.2021: Umfrage zu zukünftigen Schwerpunkten von LEADER Bergisches Wasserland - Chance auf 40 Euro Restaurant-Gutschein

LEADER ist ein europäisches Förderprogramm, das den ländlichen Raum fördert. Auch im Bergischen Land gibt es seit 2016 die LEADER Region „Bergisches Wasserland“. weiter


25.02.2021: Notfällungen werden häufiger

Immer öfter werden den verantwortlichen Stellen derzeit Gefahrenbäume gemeldet. Das gilt auch für die Stadtverwaltung Radevormwald, teilen Burkhard Klein und Regina Hildebrandt von der Bauverwaltung mit. weiter


24.02.2021: Ein Baum geht auf Reise

Für die Baustelle an der Kaiserstraße, bei der die Stadtwerke neue Gas- und Wasserleitungen verlegen und die Stadt Verbesserungen im Projekt Integriertes Handlungskonzept Innenstadt II vornimmt, müssen nicht nur Autos und Fahrräder eine Zeit lang weichen – auch ein Baum musste seinen Platz räumen. weiter


19.02.2021: Energieeffizient sanieren und modernisieren – Klimafreundlich wohnen und Kosten sparen

Kostenfreie Teilnahme an Webinar-Reihe über moderne Wärmeversorgung und Fördermittel im März weiter


18.02.2021: Fundsachen Januar 2021

Neuzugänge im Fundbüro weiter


17.02.2021: Planung für die Kindertagesbetreuung

Die Planung für die Kindertagesbetreuung finden Sie unter: weiter


17.02.2021: Kindertagesbetreuung zwischen dem 22.02. und 07.03.2021 und weitere Perspektiven

Liebe Eltern, die Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen sind für uns alle weiterhin eine harte Herausforderung und oftmals eine Zumutung. weiter


16.02.2021: Frostschaden an Toilettenanlage am Busbahnhof

Ein Frostschaden hat dazu geführt, dass die öffentliche Toilettenanlage am Busbahnhof an der Poststraße zu Wochenbeginn gesperrt werden musste. weiter


14.02.2021: Oberbergischer Kreis veröffentlicht Allgemeinverfügung

Angekündigte Allgemeinverfügung nun veröffentlicht weiter