Radevormwald: Kirchtürme und Wälder
Hauptnavigation

E-Car Sharing

Standesamt

Das Standesamt der Stadt Radevormwald hat schöne Traumöglichkeiten für festliche Ambientetrauungen zu bieten. Der Haupttrauort ist und bleibt das altbergische Haus mit dem Namen „Haus Burgstr.“ (erbaut in den Jahren zwischen 1802-1805) in Radevormwald, Burgstr. 8. Es ist längst die „Gute Stube“ der Stadt und steht für Empfänge, Tagungen und Trauungen zur Verfügung.

Der Park de Chateaubriant ist der gleichnamigen französischen  Partnerstadt von Radevormwald gewidmet.

Dort steht das historische Rokoko-Gartenhaus von 1772, in dem sich Paare das Ja-Wort geben können. Es ist das älteste Gebäude der Stadt, auch wenn sein heutiger Standort nicht der Ürsprüngliche ist. Die Nutzbarkeit hängt von den Zeiten der Trauung und der Größe der Traugesellschaft ab.

Auch im Wülfingmuseum, einer ehemaligen Tuchfabrik, lässt sich im historischen Ambiente heiraten. Eine Dampfmaschine aus dem Jahre 1891 und alte Webstühle bilden den imposanten Rahmen.

Ein weiteres Museum, das vom Heimat- und Verkehrsverein liebevoll geführt wird, steht ebenfalls als Ambientetrauort zur Verfügung.

In Absprache mit dem Verein kann im Anschluss, ganz typisch bergisch, zu einer Bergischen Kaffeetafel geladen werden.

Informationen zu den Museen erhalten die Paare direkt vor Ort.

Für Paare, die das Besondere lieben oder eine Beziehung zum Ülfetal haben, könnte die Trauung auf der Ülfebadbrücke interessant sein. Von Juni bis August ist die Zeremonie hier unter dem Walmdach der Brücke, fast unter freiem Himmel, möglich. Getraut wird ausschließlich an einem Mittwoch-Morgen in den genannten Monaten.

Zu jeder Zeit steht natürlich auch der barrierefreie „Blaue Salon“ im Rathaus zur Verfügung.

Absprachen zu allen Traumöglichkeiten sind vorab notwendig. Alle Fragen beantworten die Standesbeamtinnen sehr gerne. Sie sind mit viel Herz dabei und legen großen Wert auf persönliche Gespräche mit den Paaren; denn umso persönlicher werden die Ansprachen bei der Trauung.

„Wir freuen uns sehr, wenn sich die Paare wohl fühlen, die Trauung schön finden, glücklich sind und später gerne daran zurück denken“, sind sich beide Standesbeamtinnen einig.

Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Fr. 09.00 – 12.00 Uhr

Di.                07.30 – 12.00 Uhr

Do.               09.00 – 12.00 und 15.00- 18.00 Uhr

 

Einfache Anmeldungen zur Eheschließung sind ohne Termin möglich. Bei Besonderheiten ist es besser, vorher einen Termin zu vereinbaren.

Trauungen sind von Mo. - Fr. möglich, Mo. - Mi. auch nachmittags sowie am zweiten und letzten Samstag im Monat.

 

Trauräume und Ambientetrauungen

Haupttrauort: Haus Burgstr., Burgstr. 8

Keine Zusatzgebühr, maximal 30 Personen

Rathaus – Blauer Salon: Hohenfuhrstr. 13

Keine Zusatzgebühr, barrierefrei, 20 Personen sitzend, bis 50 Personen sitzend und stehend

Gartenhaus: Park de Chateaubriant, An der Telegrafenstr.

Zusatzgebühr € 25,00, Termine auf Anfrage, maximal 15 Personen

Heimatmuseum: Hohenfuhrstr. 8

Zusatzgebühr € 25,00 Termine auf Anfrage, maximal 25 Personen

www.heimatmuseum-radevormwald.de

Wülfingmuseum: Radevormwald, Ortsteil Dahlerau, Am Graben 4-6

Zusatzgebühr € 50,00 Termine auf Anfrage, auch für große Personengruppen

www.wuelfing-museum.de

Ülfebadbrücke: Ülfebad

Zusatzgebühr € 25,00 Termine auf Anfrage, nur 4 Sitzplätze

(Juni – August , an einem festgelegten Mittwochmorgen)

Welche Dienststelle ist zuständig?

Verwandte Dienstleistungen:

Ansprechpartner:

Standorte, an denen diese Dienstleistung angeboten wird

Rathaus
Hohenfuhrstr. 13
42477 Radevormwald

Aktuell

Mitteilung des Servicebüros

Aufgrund des in den vergangenen Monaten bewährten Systems sollen für die weniger dringlichen Behördenangelegenheiten mit den städtischen Mitarbeitern weiterhin Termine vereinbart werden. Dieses System vermeidet Wartezeiten bis auf wenige Ausnahmen. weiter


03.08.2021: Neue Gesichter in der Stadtverwaltung Radevormwald

Am ersten Tag des neuen Ausbildungsjahres begrüßten Burkhard Klein in Vertretung des Bürgermeisters und Ausbildungsleiterin Katja Oelschläger neun junge Menschen, die in verschiedenen Berufen ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung beginnen. weiter


03.08.2021: Fundsachen Juli 2021

Neuzugänge im Fundbüro weiter


30.07.2021: Unwetterhilfe: 80.000 Euro für betroffene Oberbergerinnen und Oberberger

Bürgerinnen und Bürger können eine finanzielle Unterstützung bis einschließlich zum 13.08.2021 beim Oberbergischen Kreis beantragen. weiter


29.07.2021: Antrag für Soforthilfe "Hochwasser"

Das Land NRW hat am heutigen Tage die Richtlinien für eine Soforthilfe für die vom Hochwasser Geschädigten veröffentlicht. weiter


29.07.2021: Lust zum Treffen auf dem Marktplatz?

Morgen, Freitag, 30. Juli, steigt zwischen 17 und 21 Uhr wieder eine Auflage des beliebten Radevormwalder Feierabendmarktes. weiter


29.07.2021: Zwei Bismarck-Radfilme fürs Stadtarchiv

Der frühere Radevormwalder Norbert Wolff hat dem Stadtarchiv und der IG Bismarck zwei DVDs mit Filmen über Radrennen in Zusammenarbeit mit den Bismarck-Werken überreicht. weiter


29.07.2021: Abriss Nordstraße - Neustart am 4. August

Das Ausschreibungsverfahren ist erfolgreich beendet. weiter


28.07.2021: Ferienspaß 2021

Ferienspaß des Jugendamtes der Stadt Radevormwald 2021 „Wir planen groß“ weiter


22.07.2021: Unwetterkatastrophe: Soforthilfe auch für den Oberbergischen Kreis

Bürgerinnen und Bürger sowie Wirtschaft können Hilfe beantragen. Land NRW unterstützt die betroffenen Kommunen im Oberbergischen Kreis mit 1 Millionen Euro. weiter