Schulzentrum
Hauptnavigation

Veranstaltungen

Sekundarschule

Die sinkende Schülerzahl in unserer Stadt machte es erforderlich, die Radevormwalder Schullandschaft umzugestalten. Jedes Kind soll die Möglichkeit haben, die für sie oder ihn geeignete Schulform zu finden – ohne eine auswärtige Schule besuchen zu müssen.

Diese Umgestaltung in Form einer Sekundarschule erfolgte ab dem Schuljahr 2016/17.

Ihr Unterrichtsangebot ist für alle Grundschulabgänger geeignet ist. Alle Kinder werden individuell und optimal gefördert. Am Ende der Klasse 10 können alle Abschlüsse der Sekundarstufe I erreicht werden – auch die Qualifikation für das Gymnasium und/oder das Berufskolleg. Dafür werden an der Sekundarschule auch gymnasiale Standards vermittelt und berufsvorbereitende Angebote gemacht. Die Sekundarschule ist eine Schule der Sekundarstufe I, also der Klassen 5 bis 10. In den Klassen 5 und 6 ist ein gemeinsamer Unterricht verpflichtend, d.h. hier erfolgt noch keine Leistungsdifferenzierung in bestimmten Fächern.

Durch Kooperationsvereinbarungen mit dem Theodor-Heuss-Gymnasium und dem Berufskolleg Bergisch Land in Wermelskirchen wird garantiert, dass SchülerInnen der Sekundarschule mit der entsprechenden Qualifikation nach der Klasse 10 auf Wunsch das Theodor-Heuss-Gymnasium oder das Berufskolleg Bergisch Land besuchen können.

Sekundarschule Radevormwald
Hermannstr. 21
42477 Radevormwald
Telefon: 02195 /  6881872
E-Mail: info@sks-rade.de

Derzeitige Schulleitung: Sandra Pahl

Homepage Sekundarschule

Aktuell

26.01.2021: Gelbe Sack-Anlieferung nur mittwochs und samstags

Entgegen einer Meldung im Stadtnetz Radevormwald von Dienstag, 26. Januar, ist die Abgabe „Gelber Säcke“ auf dem Gelände des Betriebshofes an der Dahlienstraße 26 weiterhin begrenzt auf die Zeiten mittwochs von 14 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr. Darauf weist Betriebshofleiter Ingo Oberkersch hin. weiter


25.01.2021: Kontaktbeschränkung gilt weiterhin auch für den privaten Bereich

Die Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises tritt morgen (26.01.2021) in Kraft. Oberbergischer Kreis. Die zusätzlichen Corona-Schutzmaßnahmen, die der Oberbergische Kreis mit seiner Allgemeinverfügung vom 10.01.2021 für das Kreisgebiet festgelegt hat, gelten bis einschließlich heute (25.01.2021). weiter


20.01.2021: Land verschiebt Start der Impfzentren

Das Land Nordrhein-Westfalen verschiebt den Start der Impfzentren in NRW auf den 08. Februar 2021. weiter


20.01.2021: Allgemeinverfügung weiter gültig

Die Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises vom 10. Januar 2021 wurde bis zum Ablauf des 25. Januar 2021 befristet und ist damit weiterhin gültig. weiter


20.01.2021: Keine Elternbeiträge für Januar

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 19. Januar 2021 die Aussetzung der Elternbeiträge für die Betreuung der Kinder in Kindertagesstätten, Kindertagespflegen und Ganztagsangeboten in Grundschulen für den Monat Januar 2021 beschlossen. weiter


19.01.2021: Sperrung in Dahlhausen

Die Landstraße 414 ist von Rade kommend kurz vor dem Ortseingang am frühen Nachmittag gesperrt worden. Ursache ist ein Baum, der von einem Grundstück am Fichtenweg auf die Straße zu stürzen drohte. weiter


15.01.2021: Stadtwerke gehören jetzt der Stadt

Die Stadt Radevormwald hat die Anteile von Innogy.SE an der Stadtwerke Radevormwald GmbH (SWR.) übernommen und ist damit 100-prozentige Anteilseignerin. weiter


13.01.2021 Bestell- und Abholservice der Stadtbücherei Radevormwald

Ab dem 18.01.2021 bietet die Stadtbücherei Radevormwald einen Bestell- und Abholservice für Medien an. weiter


06.11.2020: Mitteilung des Servicebüros — Termine wegen Corona nur nach Voranmeldung

Seit dem 9. November 2020 können Dienstleistungen des Servicebüros im Rathaus (Hohenfuhrstraße 13, Nebeneingang am Hohenfuhrplatz) nur noch nach Terminvergabe wahrgenommen werden. weiter


10.01.2021: Neue Allgemeinverfügung des OBK mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen

Eine neue Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises tritt am 11.01.2021 ab 0:00 Uhr in Kraft. weiter