Hauptnavigation

Veranstaltungen

Stadtgeschichte

Radevormwald wird im Jahre 1316 erstmals als "Rodung vor dem Walde" urkundlich erwähnt. Radevormwald zählt zu den ältesten Städten im Bergischen Land. Die Stadt hatte im Laufe ihrer Geschichte viele Schicksalsschläge zu überwinden. Mitte des 14. Jahrhunderts war es die Pest, die Radevormwald fast entvölkerte. Drei große Brände in den Jahren 1525, 1571 und 1802 vernichteten die Stadt fast völlig. Vor allem aber war es der Dreißigjährige Krieg, der schwere Heimsuchungen mit sich brachte. Soldaten aller Heere kamen und plünderten, brandschatzten und mordeten die Bevölkerung, nur wenige Einwohner überlebten diese Schreckenszeit. Besonders stark wüteten die Raubkriege Ludwigs XIV. in dieser Gegend. Auch die französischen Revolutionswirren und die Napoleonischen Kriege gingen ebenfalls nicht ganz spurlos an der Stadt vorbei.

Doch die nun einsetzende Aufwärtsentwicklung konnte nicht ununterbrochen fortschreiten. Die beiden Weltkriege richteten erneut unermessliche Schäden an. Aber immer wurde die Stadt wieder aufgebaut, und auch von den Verwüstungen des letzten Weltkrieges ist heute nichts mehr zu sehen.

Heute lebt Radevormwald gut mit und von der Industrie, da die Stadt von keiner Branche abhängig ist. Weit gefächert ist das Spektrum, von dem die kleinen, mittleren und größeren Unternehmen der Bergstadt leben, für die die Stadt im Osten des Ortes ein attraktives und gut zu erreichendes Industriegebiet geschaffen hat, das ständig wächst. Diese gesunde Handels- und Industriestruktur bildet eine solide Grundlage für eine positive langfristige Entwicklung. Im deutschen und internationalen Sport genießt Radevormwald den Ruf einer Sportstadt, die sich vor allem dem Breitensport widmet. Auch die Bildung kommt hier nicht zu kurz, denn vom Kindergarten bis zum Gymnasium ist alles vorhanden. Bei der Sanierung der Innenstadt entstanden ein kommunikativer und handelsintensiver Komplex sowie eine Fußgängerzone. So kann die bergische Mittelstadt Radevormwald voller Selbstbewusstsein in die Zukunft sehen.
 

Aktuell

02.09.2019: Vorlesezeit in der Stadtbücherei

„Der schaurige Schusch“. Eine Geschichte von Charlotte Habersack. Die Tiere aus dem Simmerlgebirge sind entsetzt: der Schusch will zu ihnen auf den Berg ziehen! Obwohl sie ihn gar nicht kennen, wissen sie genau, wie er aussieht: nämlich riesig wie ein Getränkeautomat, zottelig, übelriechend - und einfach schaurig. - Oder vielleicht doch nicht…??? weiter


14.08.2019: Fundsachen Juli 2019

Neuzugänge im Fundbüro weiter


09.08.2019: LEADER - Infoabend am 11. September in Radevormwald

LEADER ist ein Programm für die Förderung von Projekten im ländlichen Raum. Der Verein LEADER Bergisches Wasserland macht am 11. September 2019 um 18:30 Uhr im Mehrzweckraum des Bürgerhauses in Radevormwald einen Infoabend. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. weiter


Hinweisbekanntmachung

Stadt Radevormwald - Hinweis auf eine öffentliche Bekanntmachung weiter


06.08.2019: Schulbus-Fahrplan

Für das kommende Schuljahr 2019/20 wird die Oberbergische Verkehrsgesellschaft OVAG ihr Linienverkehrsnetz der Linie 626 und der Linie 339 so erweitern, dass künftig mehr Schüler/Innen mit öffentlichen Verkehrsmitteln befördert werden können. Hiervon zu unterscheiden ist der Schülerspezialverkehr, der weiterhin die Ortsteile abdeckt, die nicht an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden sind. weiter


06.08.2019: Laufende Gespräche, 21.08.2019, 14.00 Uhr

Auch in den Schulferien bietet die Gleichstellungsbeauftragte, Juliane Dyes, wie an jedem dritten Mittwoch im Monat „laufende Gespräche“ an. Während des „laufenden Gesprächs“, ist Unterhaltung, Gedankenaustausch, Geplauder, Konversation, Plausch, Meinungsaustausch, Wortwechsel, Zwiegespräch und Diskussion möglich, Ziel ist, dass sich die Teilnehmerinnen sich gegenseitig Anstöße geben, sich weiterentwickeln, sich öffnen und ihren Standort überdenken. Die Gruppe macht sich auf, ohne zu eilen und ohne zu hetzen. Bei der ca. zweistündigen Wanderung für Frauen geht es hinaus, um unsere Stadt gemeinsam zu erleben. weiter


Nachruf: Ludwig Witasek

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser ehemaliges Ratsmitglied Ludwig Witasek am 27. Juli 2019 verstorben ist. weiter


Nachruf: Walter Freiling

Wir trauern um unseren Feuerwehrkameraden Walter Freiling weiter


Hinweis auf eine öffentliche Bekanntmachung: Haushaltsjahr 2019

Der Rat der Stadt Radevormwald hat in seiner Sitzung am 28.05.2019 für das Haushaltsjahr 2019 die Haushaltssatzung mit der Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzepts (HSK) für die Jahre 2012 bis 2022 beschlossen. weiter


10.07.2019: Vollsperrung der Kaiserstraße

Vollsperrung der Kaiserstraße zwischen den Einmündungen B 229 und der Stadtstraße Im Springel in Radevormwald, in den Sommerferien, in der Zeit von Montag, 15.07.2019, bis Dienstag, 27.08.2019 weiter