Sparkassengebäude
Hauptnavigation

Veranstaltungen

Stellenausschreibung: Ersten Beigeordneten (m/w/d)

Bei der Stadt Radevormwald, ist zum 01.04.2020 die Stelle des/der "Ersten Beigeordneten (m/w/d)" zu besetzen.

Bei der Stadt Radevormwald, Oberbergischer Kreis, rund 23.000 Einwohner, ist zum 01.04.2020 die Stelle des/der

Ersten Beigeordneten (m/w/d)
(Besoldungsgruppe A 15)

zu besetzen.

Aufgaben

Die Stelle des/der Ersten Beigeordneten beinhaltet die allgemeine Vertretung des Bürgermeisters (§ 68 Abs. 1 GO)

Er/ Sie soll als Stadtkämmerer/in bestellt werden.

Der Geschäftskreis umfasst zurzeit die Aufgaben:

  • Finanzen
  • wirtschaftliche Unternehmen

Die Änderung der Geschäftskreise sowie die Übertragung weiterer Aufgaben bleiben vorbehalten.

Die allgemeine ständige Vertretung des Bürgermeisters/ der Bürgermeisterin bedeutet gleichzeitig die Bereitschaft zu einer zielorientierten und wertschätzenden Führung von momentan etwa 200 Beschäftigten. Die Entwicklung und Mitarbeit bei grundsätzlichen strategischen Überlegungen zum Wohl der Stadt werden ebenso erwartet wie die Repräsentation städtischer Interessen mit allen relevanten internen und externen Akteuren. Er/Sie sollte über eine gute kommunikative Kompetenz verfügen und vorzugsweise Erfahrung mit oder im Umgang mit politischen Gremien haben. Grundsätzlich sind überdurchschnittliches Engagement, Entscheidungsfreude, Durchsetzungskraft, betriebswirtschaftliche und finanzwirtschaftliche Kenntnisse sowie Kreativität unerlässliche Voraussetzungen.

Die Einstellung erfolgt unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von 8 Jahren. Bewerber müssen die für ihr Amt erforderlichen fachlichen Voraussetzungen erfüllen und eine ausreichende Erfahrung für dieses Amt nachweisen. Von den Bewerbern wird mindestens die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (§ 71 Abs. 3 GO) sowie eine mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung und Führungserfahrung erwartet. Zusätzliche juristische Kenntnisse sind wünschenswert.

Bewerbung

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31.10.2019 an:

Stadt Radevormwald
Der Bürgermeister
-persönlich-
Hohenfuhrstr. 13
42477 Radevormwald

Email-Bewerbungen (bitte nur im PDF-Format) senden Sie bitte an sandra.hilverkus@radevormwald.de. Darüber hinaus bitten wir, keine Originalunterlagen einzureichen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden. Bewerbungsmappen sind entbehrlich. Eine datenschutzgerechte Vernichtung der eingereichten Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird zugesichert.

Dieses Dokument können sie als Original in PDF-Form lesen/herunterladen.

Aktuell

07.01.2020: Fundsachen Dezember 2019

Die letzten Fundsachen des Jahres 2019 weiter


20.12.2019: Einige "Schul"-Arbeiten der Stadt erfolgreich beendet

Stadt und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) haben in den vergangenen Monaten zahlreiche Sanierungsarbeiten in Auftrag geben können und auch erfolgreich abgeschlossen. weiter


19.12.2019: Stellenausschreibung der Stadt Radevormwald

Teilzeitstelle als Erzieher/in weiter


19.12.2019: Neue Öffentliche Bekanntmachung

Flurbereinigungsverfahren Breckerfeld-Kückelhausen - Bekanntmachung der Einladung zur Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft weiter


18.12.2019: "Unser Dorf hat Zukunft"

Aufruf zum Bundeswettbewerb weiter


14.12.2019: Hinweisbekanntmachung

Neufassung der Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer weiter


Öffnungszeiten der Stadtverwaltung zu den Feiertagen

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass das Rathaus und das Jugendamt (Nebenstelle Kaiserstraße) vom 23.12.2019 bis einschließlich 27.12.2019 geschlossen sind. weiter


Pressemitteilung: Kinder der Kita Lily Braun schmücken Baum im Rathaus

Auch im Radevormwalder Rathaus ist die Adventszeit eingekehrt. Pünktlich zum 1. Advent haben Kindergartenkinder der AWo-Kita Lily Braun (Dietrich-Bonhoeffer-Straße) den Weihnachtsbaum im Rathaus im Konferenzzimmer in der ersten Etage geschmückt. weiter


29.11.2019: Fundsachen November 2019

Fundsachen November 2019 weiter


22.11.2019: Pressemitteilung: Kitze sollen mit Drohnen auf Feldern geschützt werden

Die Idee, junge Rehkitze im Frühjahr vor dem Tod zu retten, ist auch in Radevormwald nicht neu. Jagdpächter, Landwirte und Naturschützer arbeiten dabei zusammen und durchforsten einige der Wiesen am Tag der ersten oder auch zweiten Mahd. weiter