Rapsfeld im Sonnenuntergang
Hauptnavigation

Veranstaltungen

28.05.2019: Pressemitteilung: Kleine Forscher

Die städtische Kindertagesstätte „Sprungbrett“ aus Bergerhof (Herderstraße) hatte erstmals mit dem lokalen „Haus der kleinen Forscher-Netzwerk“ (:metabolon/Oberbergischer Kreis) zu einem „Tag der kleinen Forscher“ eingeladen. Es galt zu feiern, forschen und entdecken. Zu diesem Fest hatte sich hochkarätiger Besuch angesagt. Es kamen Dr. Carsten Brodesser, MdB für den Oberbergischen Kreis, Landrat Jochen Hagt, Bürgermeister Johannes Mans, Monika Lichtinghagen-Wirths (Bergischer Abfallwirtschaftsverband (BAV), :metabolon), Schulamtsleiter Jürgen Funke und Johanna Holst vom Vorstand der Hans Hermann Voss-Stiftung aus Wipperfürth.

Kinder mit den prominenten Gästen

Das „Sprungbrett“ hat sich vorher unter der Führung von Kita-Leiterin Vera Hänel und  Silvie Taschner und Kirsten Feldhoff (Projektleiterinnen der Kita)  zum „Haus der kleinen Forscher“ zertifizieren lassen. Koordinatorin des Netzwerks ist Monika Daniel (BAV).

2019 standen beim „Tag der kleinen Forscher“ die kleinen Dinge im Mittelpunkt, die oft zu wenig wahrgenommen werden, die aber alleine oder zusammen mit vielen anderen Erstaunliches bewirken. Ganz nach dem Motto: „Klein, aber oho!“

 

Aufmerksames Beobachten, Fragen stellen, Ausprobieren und über Lösungen diskutieren – all das schult die Denkfähigkeit jedes Einzelnen. Dabei kommt den pädagogischen Fach- und Lehrkräften in Kitas, Horten und Grundschulen eine besondere Rolle zu: Sie motivieren und begleiten die Kinder dabei, scheinbar Selbstverständliches kritisch zu hinterfragen.

Kita-Leiterin Vera Hänel (rechts) bedankt sich bei Kirsten Feldhoff für deren Mitarbeit bei der Zertifizierung.

 

Der Förderer des Projektes „Haus der kleinen Forscher“ im Oberbergischen Kreis, die Hans Hermann Voss-Stiftung, ist geprägt von den Zielen des Stifters Hans Hermann Voss, in gesellschaftlicher Verantwortung jungen Menschen den Weg ins Leben zu erleichtern und älteren Menschen einen angemessenen Platz in der Gesellschaft zu erhal­ten. Die Förderung von Naturwissenschaft, Forschung und Bildung nehmen einen herausragenden Stellenwert bei der Stiftungsarbeit ein.

 

Das lokale Netzwerk :metabolon/Oberbergischer Kreis bietet Fortbildungen für pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus dem Oberbergischen Kreis an, in denen sie Erfahrungen und Ideen sammeln, wie sie Naturwissenschaften, Mathematik und Technik noch besser in den Alltag einbinden können. Die Fortbildungen widmen sich verschiedenen Themen wie Wasser, Luft, Sprudelgas, Mathematik oder Forschen mit Magneten.

„Sprungbrett“-Leiterin Vera Hänel mit der Zertifizierungs-Urkunde

 

Weitere Informationen:

 

 

Haus der kleinen Forscher-Netzwerk „:metabolon / Oberbergischer Kreis“

Monika DanielJohanna Holst von der Hans Hermann Voss-Stiftung, die das Projekt „Haus der kleinen Forscher“ finanziell unterstützt.

Tel: 02263 / 805-534; E-Mail: daniel@bavmail.de

Städtischer Kindergarten „Sprungbrett“ Radevormwald

Vera Hänel

Tel: 02195 / 7858; E-Mail: kita-sprungbrett@web.de

Fotos: Stadt Radevormwald

Aktuell

10.09.2019: Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes der Stadt Radevormwald

Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes der Stadt Radevormwald hier: Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit/ des Termins des Bürgerinformationsabend weiter


09.09.2019: Pressemitteilung: Partnerschaft neu beleben

Intensive und interessante Gespräche hat Bürgermeister Johannes Mans bei seinem Besuch der Partnerstadt Châteaubriant mit dem dortigen Bürgermeister Alain Hunault geführt. „Wir haben uns zweimal zu einem längeren Austausch getroffen“, sagt Bürgermeister Johannes Mans, der am Wochenende die Messe Foire de Béré besuchte. Nach dem Tod von Monique Bigot will Châteaus Bürgermeister das Thema Städtepartnerschaften auf mehrere Schultern verteilen. Bisher waren die Städtepartnerschaften einer Person zugeordnet, die die Position eines stellvertretenden Bürgermeisters innehatte, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Radevormwald. weiter


07.10.2019: Vorlesezeit in der Stadtbücherei:

„Bäumchen, verwandle dich!“ Autorin: Christie Matheson. Wie verändert sich ein Baum im Laufe des Jahres? Das können Kinder erfahren, indem sie blättern, tippen, klopfen, pusten, klatschen – und staunen… weiter


13.-16.09.2019: Pflaumenkirmes in Radevormwald

Pflaumenkirmes in der Zeit von Freitag, 13.09.2019, bis Montag, 16.09.2019, in Radevormwald hier: Verkehrsregelnde Maßnahmen von Montag, 09.09.2019, bis Dienstag, 17.09.2019 weiter


05.09.2019: Oberbergische Projektagentur zur Stärkung der Region gegründet

Kreis und Kommunen haben Gesellschaftervertrag unterzeichnet Oberbergischer Kreis. Die Chancen der REGIONALE 2025 sollen optimal genutzt werden. Das Strukturförderprogramm unterstützt die strukturelle Entwicklung im "Bergischen RheinLand", mit dem Oberbergischen Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem östlichen Teil des Rhein-Sieg-Kreises. Ziel ist es, den Projektraum mit konkreten Vorhaben und Konzepten qualitativ zu verbessern. Von der REGIONALE 2025 profitieren mehr als 700.000 Menschen aus 28 Kommunen. weiter


05.09.2019: Fundsachen August 2019

Neuzugänge im Fundbüro weiter


04.09.2019: Besuch der Foire de Béré in Châteaubriant

Mit einer großen Delegation nimmt die Stadt Radevormwald in diesem Jahr an der Messe Foire de Béré in der französischen Partnerstadt teil. Von Freitag bis Montag ist die Stadt auf dem Gelände der überregionalen Landwirtschaftsausstellung mit einem Stand vertreten. In der Nachbarschaft wird wieder eine große Kirmes zahlreiche Besucher aus der gesamten Region um Châteaubriant anlocken. Da das Sondermotto der Messe „Rund ums Rad“ heißt, werden vom Verein IG Bismarck einige alte Schmuckstücke der Bismarck-Werke aus Bergerhof zu sehen sein. weiter


18.09.2019: Laufende Gespräche

Kurz nach der „Pflaumenkirmes“ bietet die Gleichstellungsbeauftragte Juliane Dyes, wie immer am dritten Mittwoch des Monats „laufende Gespräche“ an. Unterhaltung, Gedankenaustausch, Geplauder, Konversation, Plausch, Meinungsverschiedenheiten, Wortwechsel, Zwiegespräch und Diskussion sind dabei möglich. Die Teilnehmerinnen geben sich dadurch gegenseitig Anstöße, sie entwickeln sich weiter, sie öffnen sich und überdenken ihren Standort. weiter


03.09.2019: Zweiter landesweiter Warntag

Radevormwald. Pünktlich um 10 Uhr werden am kommenden Donnerstag, 5. September, in allen Kommunen in NRW die „Warnmittel“ getestet. Dazu gehören Sirenen, Lautsprecherfahrzeuge sowie der Einsatz spezieller Warn-Apps. Die Warn-Apps „NINA" (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) und „Katwarn" lösen per Push-Benachrichtigung eine Warnmeldung aus. weiter


27.08.2019: Pressemitteilung: Behinderungen an der Hermannstraße

Wer in den kommenden Tagen die Kaiserstraße zwischen der Einmündung zur Hermannstraße und Im Springel befahren möchte, muss mit Behinderungen rechnen. weiter