Der belebte Marktplatz im Winter
Hauptnavigation

Veranstaltungen

25.10.2018: Informationstag für Familien im Oberbergischen Kreis in Gummersbach Beruf, (Wieder-) Einstieg, Kinder, Pflege, Rente uvm.

Informieren Sie sich zum beruflichen (Wieder-)Einstieg, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und vielem mehr am Donnerstag, den 25. Oktober 2018, zwischen 14 und 18 Uhr im Rahmen des Informationstags für Familien. Dieser findet statt in den Räumlichkeiten der AGewiS, Akademie für Gesundheitswirtschaft und Senioren, Steinmüllerallee 11, 51643 Gummersbach. Als Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Oberberg, der Agentur für Arbeit und dem Netzwerk W organisieren wir den Informationstag für Familien in Oberberg.

 „Der Informationstag bietet die einmalige Gelegenheit, sich an einem Ort bei den verschiedensten Beratungsstellen sowie Institutionen in ungezwungener Atmosphäre umfassend zu informieren und an verschiedenen Vorträgen teilzunehmen“, Beate Fiedler, Wirtschaftsförderung.  Informationen, Beratung und Vorträge rund um die Berufstätigkeit stehen dabei im Mittelpunkt. Die Angebote sind vielfältig und kostenfrei.

An Informationsständen beraten Expertinnen und Experten zu den Themen Wiedereinstieg in den Beruf, Karriereplanung, Bewerbung, Stellensuche, Ausbildung, Weiterbildung, Existenzgründung, Fördermöglichkeiten, Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen, Einschränkungen im Beruf u.v.m.

Die Begrüßung durch den Landrat Jochen Hagt, findet um 14 Uhr statt.

Im Anschluss, beginnt ab 14.45 Uhr das Vortragsprogramm mit Themen 

  • Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!

  • Rente im Alter

  • Tipps und Tricks für die tägliche Auszeit

  • Arbeit und Pflege

  • Kinderbetreuung von A bis Z

Auch dieses Jahr können wieder besondere Angebote wie Styling sowie professionelle Bewerbungsfotos  in Anspruch genommen werden. Sie erhalten dort individuelle Tipps und Tricks zum typgerechten professionellen Auftreten für den beruflichen Erfolg.

Expertinnen und Experten checken gerne Ihre Bewerbungsunterlagen.

Darüber hinaus wird es eine liebevolle Betreuung für Kinder bis zum 10. Lebensjahr geben.

Familien aus allen Städten und Gemeinden des Oberbergischen Kreises sind eingeladen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass Sprachmittler (arabisch, französisch, russisch und türkisch) für Sie vor Ort.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Eintritt ist frei.

Eigens zwei Busshuttle von Radevormwald über Wipperfürth bis Gummersbach sowie Waldbröl über Wiehl bis Gummersbach und zurück sind eingesetzt. Auch diese Fahrt ist kostenfrei. Da das Platzkontingent begrenzt ist, bitten wir für den Busshuttel um Anmeldung.

Kontakte:

Wirtschaftsförderung, Frau und Beruf, Oberbergischer Kreis,

Beate Fiedler, Tel. 02261 / 88-6809;

Unterstützt wird der Frauen-Informationstag vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen sowie Netzwerk W

Hier finden Sie den Flyer als Download

Aktuell

26.06.2019: Pressemitteilung: Bürgermeister bei Trauerfeier für Monique Bigot

Mit einer großen Trauerfeier hat sich die französische Partnerstadt am Dienstagnachmittag in der katholischen Hauptkirche von Monique Bigot verabschiedet. Die 73-jährige, die in Châteaubriant für die Austauschaktivitäten mit Partnerstädten zuständig war, war am vergangenen Freitag verstorben. Monique Bigot hat die Freundschaft auch zu Radevormwald über vier Jahrzehnte unterstützt und geprägt. weiter


29.06.2019: Verlegter Wochenmarkt

Verlegung in die Oststraße weiter


24.06.2019: Monique Bigot gestorben

Motor der Städtepartnerschaft zu Châteaubriant Monique Bigot, seit Jahrzehnten Motor und unermüdliche Antreiberin der Städtepartnerschaft zwischen Radevormwald und Châteaubriant, ist am vergangenen Freitag im Alter von 73 Jahren gestorben. Seit der offiziellen Beurkundung im Jahr 1981 hat sich die ehemalige Lehrerin nicht nur um die Verbindung zu Radevormwald, sondern auch um die deutsch-französische Freundschaft auf verschiedenen Ebenen und Wegen verdient gemacht. weiter


12.06.2019: Ferienspaß 2019 - Das Heft zum Download!

Ab sofort in der Bücherei erhältlich: Das Ferienspaßheft 2019. Anmeldung findet ab 10 Uhr am Montag, 17.6.2019 in der Stadtbücherei statt. weiter


12.06.2019: Vorlese-Aktion in der Stadtbücherei

Samstag, 29. Juni 2019, 11.00 Uhr – ca. 11.45 Uhr: Vorlesezeit in der Stadtbücherei: “The Snail and the Whale“ (Deutscher Titel: „Die Schnecke und der Buckelwal“). Autorin: Julia Donaldson; Illustrationen: Axel Scheffler. In deutscher und englischer Sprache – mit Jutta Wichert-Schwiergolik vom Mortimer English Club! weiter


07.06.2019: Ferienspaß

„Es ist wieder soweit: Das Ferienspaß-Heft der Jugendförderung des Jugendamtes Radevormwald für die Sommerferien ist fertig und ab Dienstag, 11.6.2019 in der Stadtbücherei erhältlich. Die Anmeldung startet Montag, 17.6.2019 um 10.00 Uhr in der Stadtbücherei. An diesem Tag ist die Anmeldung durchgehend bis 18.00 Uhr besetzt. weiter


05.06.2019: Fundsachen Mai 2019 - Unterkiefer sucht Oberkiefer

Neuzugänge im Fundbüro weiter


11.06.2019: Büchereikino

Die Stadtbücherei bietet wieder ein Büchereikino an: Am Dienstag, den 11.06.2019. Beginn 15.00 Uhr, Mehrzweckraum im Bürgerhaus (Eingang durch Stadtbücherei). Eintritt frei. Für Kinder ab 6 Jahren. Auch Erwachsene sind herzlich willkommen. Wir bitten auf das Mitbringen von Essbarem zu verzichten. weiter


03.05.2019: Schützen- und Heimatfest in der Zeit von Freitag, 14.06.2019, bis Montag, 17.06.2019, in Radevormwald

Verkehrsregelnde Maßnahmen von Montag, 10.06.2019, bis Dienstag, 18.06.2019 Veranstaltungsfläche: Fußgängerzone Marktplatz. Kaiserstraße vom Marktplatz bis zur Einmündung Poststraße. Schlossmacherplatz. Hohenfuhrstraße zwischen den Einmündungen Kotten- und Kaiserstraße Hohenfuhrparkplatz. Ost-, und Schützenstraße. weiter


28.05.2019: Verwaltung wirbt beim „Tag der Ausbildung“

Als Schirmherr hat Bürgermeister Johannes Mans am vergangenen Samstag den „Tag der Ausbildung“ eröffnet. Bei einem Rundgang begrüßte er die Vertreter der zahlreichen Aussteller an den einzelnen Ständen in der Aula der Grundschule Stadt. weiter