Der belebte Marktplatz im Winter
Hauptnavigation

18.10.2018: Sicherheit gewinnen im Erziehungsalltag

heißt es am Mittwoch, den 07.11.2018 um 20.00 Uhr im Mehrzweckraum des Bürgerhauses. Die Gleichstellungsbeauftragte Juliane Dyes lädt alle Interessierten zu einem Elternkurs ein.

Die Begleitung von Kindern im familiären Alltag stellt an die Eltern immer wieder hohe Anforderungen.

Neue Gedankenanstöße und praktische Empfehlungen tragen dazu bei, dass sich der gegenseitige Umgang und damit das Miteinander von Eltern und Kindern Konflikt- und stressfrei gestaltet. So wird das Zusammenleben entspannter.

Als Referentin konnte  Erika Klingelhöfer, Familienberaterin aus Radevormwald, gewonnen werden.                

Der Elternkurs findet mittwochs, 07.11, 14.11., 21.11., 28.11. und 05.12.2018 jeweils um 20.00Uhr im Mehrzweckraum des Bürgerhauses, Schoßmacherstraße 3-5 statt.

Die Kosten betragen 70,-- € und sind am ersten Abend bei der Referentin zu entrichten.

Telefonische Anmeldungen an Erika Klingelhöfer unter 02195 / 6679.

Die Referentin Erika Klingelhöfer ist als Familienberaterin tätig. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Ursachenklärung und die Trauerbewältigung. Außerdem hält sie Vorträge und gibt Elternkurse.

 

Aktuell

15.11.2018: Vollsperrung der Uelfestraße

Aufgrund notwendiger Baumfällarbeiten muss die Uelfestraße zwischen den Einmündungen Neustraße und Uelfe-Wuppertal-Straße, L 414 am Donnerstag, 15.11.2016, ab 7:00 Uhr voll gesperrt. weiter


14.11.2018: Vollsperrung der Kottenstr./Ostraße

Aufgrund von Gewährleistungsarbeiten wird die Kottenstraße ab der Einmündung Burgstr. voraussichtlich ab dem Mittwoch,14.11.2018 voll gesperrt. weiter


08.11.2018: Autorenlesung in der Stadtbücherei am bundesweiten Vorlesetag

Am Freitag, dem 16. November, findet der diesjährige bundesweite Vorlesetag statt. Zu diesem Anlass liest die Kinderbuchautorin Charlotte Kroker aus ihrem Buch „Acht Kindergeschichten – Eine Reise durch das Jahr“. weiter


08.11.2018: Stadtverwaltung warnt vor „Kanalhaien“

In den vergangenen Tagen erreichten das Technische Bauamt immer wieder Anrufe verunsicherter Bürger. Sie berichteten von einer Firma, die angeblich im Auftrag der Stadt unterwegs sei, um Dichtheitsprüfungen an privaten Abwasserleitungen durchzuführen. Besagtes Unternehmen wollte die Grundstückseigentümer überreden, kostenpflichtige Verträge für die Untersuchung abzuschließen. weiter


02.11.2018: Fundsachen Oktober 2018

Neuzugänge im Fundbüro weiter


25.10.2018: Informationstag für Familien im Oberbergischen Kreis in Gummersbach Beruf, (Wieder-) Einstieg, Kinder, Pflege, Rente uvm.

Informieren Sie sich zum beruflichen (Wieder-)Einstieg, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und vielem mehr am Donnerstag, den 25. Oktober 2018, zwischen 14 und 18 Uhr im Rahmen des Informationstags für Familien. Dieser findet statt in den Räumlichkeiten der AGewiS, Akademie für Gesundheitswirtschaft und Senioren, Steinmüllerallee 11, 51643 Gummersbach. Als Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Oberberg, der Agentur für Arbeit und dem Netzwerk W organisieren wir den Informationstag für Familien in Oberberg. weiter


18.10.2018: Sicherheit gewinnen im Erziehungsalltag

heißt es am Mittwoch, den 07.11.2018 um 20.00 Uhr im Mehrzweckraum des Bürgerhauses. Die Gleichstellungsbeauftragte Juliane Dyes lädt alle Interessierten zu einem Elternkurs ein. weiter


16.10.2018: Neue Tafeln erinnern an im Krieg Gefallene

Mit neuen Tafeln wird jetzt im Kollenberg-Park an der Telegrafenstraße wieder der Gefallenen der beiden Weltkriege gedacht. weiter


05.11.2018: Vorlesezeit in der Stadtbücherei

„Willkommen im Zoo! – Mein Tier-Rätselbuch“ (Autorinnen: Judith Drews, Cally Stronk). Ein Reim- und Ratebuch mit witzigen Rätseln: welches Tier kann seine Farbe verändern – und welches Tier frisst Steine? weiter


04.10.2018: Pressemitteilung der Stadt Radevormwald zum Großbrand im Gewerbegebiet Mermbach

Vorsorge- und Verhaltensinformation nach Vorliegen der Probenauswertungen – kein Gefahrenpotential Nach dem Großbrand 20.09.2018 im Gewerbegebiet Mermbach haben beteiligte Behörden des Landes und Kreises Umwelt- und Bodenmessungen vorgenommen. Es wurden vorsorglich Warn –und Verhaltensinformationen herausgegeben. weiter