35 - Älteres Haus
Hauptnavigation

Veranstaltungen

Bauleitplanung

Hier finden Sie die öffentlichen Bekanntmachungen der aktuellen öffentlichen Auslegungen der Bauleitpläne (Änderungen des Flächennutzungsplanes und Bebauungsplanentwürfe) sowie die zugehörigen ausliegenden Unterlagen.

Änderungen des Flächennutzungsplanes (FNP)

Der Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) stellt die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung für das ganze Gebiet einer Gemeinde dar. Die Inhalte des FNP richten sich nach § 5 des Baugesetzbuches (BauGB).

Aktuelle Änderungsverfahren

Aktuelle Änderungsverfahren für Teilbereiche des FNP´s zur Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs.2 BauGB und Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB:

 

48. Änderung des Flächennutzungsplans - Flächen westlich und östlich der Margaretenstraße
hier: weiderholte Beteiligung der Öffentlichkeit gem. §3 Abs. 2 BauGB

Bekanntmachung der wiederholten Beteiligung der Öffentlichkeit

Entwurf Planzeichnung

Entwurf Begründung (einschließlich Umweltbericht)

Artenschutzrechtliche Prüfung zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 5; Stand Juni 2018; Büro PLANWERK

Nach Einschätzung der Gemeinde bereits vorliegende umweltbezogene Stellungnahmen:

Stellungnahme der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 16.04.2018

Stellungnahme der Bezirksregierung Arnsberg vom 17.04.2018

Stellungnahme des Landschaftsverbandes Rheinland vom 18.04.2018

Stellungnahme des Oberbergischen Kreises vom 20.04.2018

Stellungnahme des Oberbergischen Kreises vom 24.04.2018

Bebauungsplanung (B-Plan)

Ein Bebauungsplan (verbindlicher Bauleitplan) wird aus dem Flächennutzungsplan entwickelt und  beschränkt sich auf einen räumlich eng begrenzten Teil des Gemeindegebiets. Seine Festsetzungen regeln verbindlich die Art und Weise, wie die im Planbereich gelegenen Grundstücke genutzt werden können. Die Inhalte eines Bebauungsplans richten sich nach den Vorschriften des § 9 des Baugesetzbuches (BauGB).

Aktuelle Aufstellungs- und Änderungsverfahren

Aktuelle Aufstellungs- oder Änderungsverfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs.2 BauGB und Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB: 

 

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr.5, Autohaus Margaretenstraße
hier: Beteiligung der Öffentlichkeit gem. §3 Abs.2 BauGB

 

Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit

Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 5, Planzeichnung

Entwurf des Vorhaben- und Erschließungsplanes

Entwurf Begründung (einschließlich Umweltbericht)

Artenschutzrechtliche Prüfung zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 5; Stand Mai 2019; Büro PLANWERK

Landschaftspflegerischer Fachbeitrag zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 5; Stand Juni 2019; Büro PLANWERK

Nach Einschätzung der Gemeinde bereits vorliegende umweltbezogene Stellungnahmen:

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft der Naturschutzverbände vom 20.03.2018

Stellungnahme der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 16.04.2018

Stellungnahme der Bezirksregierung Arnsberg vom 17.04.2018

Stellungnahme des Oberbergischen Kreises vom 20.04.2018

Stellungnahme des Oberbergischen Kreises vom 24.04.2018

 

Aktuell

15.11.2019: Bücherei geschlossen

Die Stadtverwaltung teilt mit, dass die Stadtbücherei am Schlossmacherplatz am Freitag, 15. November, nachmittags aus betriebsinternen Gründen geschlossen bleibt. weiter


12.11.2019: Pressemitteilung: Stadt bleibt altersfreundlich

Erstmals unter der Regie des Sozialamtsleiters Volker Grossmann hat der Lenkungskreis „Age friendly Cities und Communities“ (Altersfreundliche Städte und Gemeinden) getagt. Die Stadt Radevormwald ist weiterhin einzige deutsche Stadt in dem Projekt der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Nach dem Beitritt zu dem WHO-Netzwerk im Frühjahr 2016 hatte es zahlreiche Ansätze gegeben, um die Stadt auch für Senioren attraktiver zu verändern. weiter


12.11.2019: Fundsachen Oktober 2019

Neuzugänge im Fundbüro weiter


12.11.2019: Pressemitteilung: Krokusse für den Kreisverkehr Innenstadt Ost

Mitglieder des Bergischen Naturschutzvereins Radevormwald (RBN) um Kathi Hentzschel, Dietmar Fennel und Maya Benicke haben in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung um Regina Hildebrandt (Umweltbeauftragte), Beate Neuhaus (Grünflächen) und Klimaschutzmanager Niklas Lajewski in dieser Woche etwa 1500 Krokus-Zwiebeln auf die Mitte des Kreisverkehrs in den Boden gesetzt. weiter


20.11.2019: Laufennde Gespräche

Auch im nebligen November bietet die Gleichstellungsbeauftragte Juliane Dyes, wie immer am dritten Mittwoch des Monats, „laufende Gespräche“ an. Unterhaltung, Gedankenaustausch, Geplauder, Konversation, Plausch, Meinungsverschiedenheiten, Wortwechsel, Zwiegespräch und Diskussion sind dabei möglich. Die Teilnehmerinnen geben sich dadurch gegenseitig Anstöße, sie entwickeln sich weiter, sie öffnen sich und überdenken ihren Standort. weiter


08.11.2019: Gute Schule 2020

Schild weist auf das Projekt „Gute Schule 2020“ hin Die Stadt Radevormwald hat in den vergangenen Jahren seit 2017 vom Landesprojekt „Gute Schule 2020“ profitiert und konnte so an den Schulen der Stadt die Modernisierung vorantreiben. Sichtbar wird dies seit dem 7. November unter anderem durch ein Schild am Eingang zur Sekundarschule an der Hermannstraße. weiter


30.10.2019: Pressemitteilung: Nachtreffen zum 4. Bergischen Seniorentag

Dank an die Ausrichter aus Radevormwald Nachtreffen zum 4. Bergischen Seniorentag Bürgermeister Johannes Mans hatte die Vertreter der bergischen Seniorenbeiräte aus Wuppertal, Remscheid und Solingen zusammen mit Wolf-Rainer Winterhagen, Vorsitzender aus Radevormwald, zu einem Nachtreffen zum Bergischen Seniorentag am 20. Juli ins Haus Hürxthal – Haus der Begegnung am Schlossmacherplatz eingeladen. weiter


30.10.2019: Energieversorgung im Wohngebiet Herbeck

Eine zukunftsweisende Energieversorgung und damit einen Beitrag zum Klimaschutz soll es nicht nur im geplanten Neubaugebiet Karthausen in Herbeck geben, sondern auch im Umfeld der Elberfelder Straße im bereits bebauten Ortsteil Herbeck. weiter


25.10.2019: Vortragsveranstaltung zu „100 Jahre Frauenwahlrecht“

am 25.10.2019, um 19.00 Uhr im Mehrzweckraum des Bürgerhauses Radevormwald weiter


09.10.2019: Fundsachen September 2019

Neuzugänge im Fundbüro weiter