Kinderreisepass

Kinderreisepässe erhalten Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

Antragstellung:
Beide Elternteile bzw. Personensorgeberechtigte müssen gemeinsam den Antrag unter Vorlage ihrer Ausweispapiere oder anderer zur Erkennung geeigneter Dokumente wegen der erforderlichen Unterschriften persönlich beim Servicebüro stellen.
Kinder ab 10 Jahre müssen ebenfalls persönlich erscheinen, da sie den Kinderreisepass bei Antragstellung unterschreiben müssen.

Lichtbild:
Es besteht Lichtbildpflicht, unabhängig vom Alter des Kindes.

Gültigkeit des Dokumentes: 6 Jahre, längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres

Verlust:
Der Verlust und dessen Umstände, ggf. das Wiederauffinden des Kinderreisepasses sind unverzüglich beim Servicebüro anzuzeigen.

Kinder können nicht in den Reisepass ihrer Eltern eingetragen werden. Es ist jedoch möglich, für Kinder einen Personalausweis (z.B. für Reisen in die EU) zu beantragen.

Welche Unterlagen benötige ich?

Sofern vorhanden, ist der alte Kinderausweis bzw. Kinderreisepass mitzubringen.

Bitte die Geburtsurkunde und ein biometrisches Lichtbild, lt.den EU-Richtlinien „ICAO", des Kindes mitbringen.

Entstehen mir Kosten?

Für die Ausstellung des Kinderreisepasses wird eine Gebühr von 13,00 EUR erhoben, die bei Antragstellung zu bezahlen ist.

Die Gebühr für eine Verlängerung und Änderung des Kinderreisepasses beträgt 6,00 EUR.

Weitere Informationen

Weitere Informationen:
Informationen zum Kinderreisepass können Sie persönlich oder telefonisch beim Servicebüro einholen.

 

Zu erwartende Bearbeitungsdauer: sofort

Welche Dienststelle ist zuständig?

Ansprechpartner:

Standorte, an denen diese Dienstleistung angeboten wird

Servicebüro
Hohenfuhrstr. 13
42477 Radevormwald