Fassadenbegrünung

Die Ansicht, dass Kletterpflanzen das Mauerwerk zerstören, ist weit verbreitet, trifft jedoch nicht zu. Intakte Hauswände werden durch die Haftwurzeln der Kletterpflanzen nicht geschädigt. Auch werden begrünte Wände nicht feucht, da der Regen am Blätterwerk abläuft und dahinter noch eine ausreichende Luftzirkulation möglich ist.

Grüne Fassaden helfen durch ihre isolierende Wirkung, Energie einzusparen und schützen die Wände vor großen Temperatur- schwankungen.

Sie bieten Tieren Unterschlupf und verbessern das Kleinklima.

Als Kletterpflanze mit unterschiedlichen Lageansprüchen eignen sich z.B. Efeu, wilder Wein, Kletterhortensien, Kapuzinenerkresse, Wecken und Zierkürbisse.

Im Gegensatz zu den Kletterpflanzen benötigen Rank- und Schlingpflanzen Kletterhilfen Geeignet sind z. B. Knöterich, Pfeifenwinde, Geißblätter, Hopfen, Kletterrosen, Waldrebe, Blauregen/Glyzinie und Weinrebe. Auch Sie helfen mit, Stadt- und Dorffassaden zu verschönern.

Welche Dienststelle ist zuständig?

Ansprechpartner:

Standorte, an denen diese Dienstleistung angeboten wird

Rathaus
Hohenfuhrstr. 13
42477 Radevormwald