Stellplätzeablösung

Bei der Errichtung baulicher Anlagen (Wohn- und Geschäftshäuser), bei denen ein Zu- und Abfahrtsverkehr stattfindet, muß eine ausreichende Anzahl von Stellplätzen hergestellt werden. Sofern dies auf dem Baugrundstück nicht möglich ist, müssen die Stellplätze in Form eines Beitrages an die Stadt abgelöst werden.


 

Entstehen mir Kosten?

Für das Gebiet der Stadt Radevormwald gibt es 2 Stellplatzablösezonen mit unterschiedlichen Beitragssätzen.

  • Der Ablösebeitrag beträgt in der Zone I (Stadtkern) 5.752,03 € und
  • in der Zone II (übriger Stadtbereich) 4.141,46 €.

Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Stellplatzablösung ist § 51 der Landesbauordnung i.V.m. der städt. Stellplatzablösesatzung.

Die entsprechenden Rechtsgrundlagen finden Sie auf unserer Seite: Ortsrecht / Satzungen unter Bauen, Stadtplanung, Umwelt und Friedhofswesen


Zu den Rechtsgrundlagen

Welche Dienststelle ist zuständig?

Ansprechpartner:

Standorte, an denen diese Dienstleistung angeboten wird

Rathaus
Hohenfuhrstr. 13
42477 Radevormwald