Schadstoffmobil

Regelmässig wird Radevormwald ein Schadstoffmobil eingesetzt, um den Bürgern Gelegenheit zu geben, an diesem Fahrzeug Problemabfälle zu entsorgen.

Die Standplätze des Schadstoffmobils wechseln ständig innerhalb des Stadtgebietes, um die Anfahrtswege für die Bürger möglichst gering zu halten.

Die nachfolgend aufgeführten Schadstoffe können am Schadstoffmobil von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Radevormwald in haushaltsüblichen Mengen/Gebinden kostenlos abgegeben werden:

- Akkus
- Basen
- Batterien
- Behältnisse mit schädlichen Restanhaftungen
- Farben
- Fotochemikalien
- Klebstoffe
- Laborchemikalien
- Lacke
- Laugen
- Leime
- Leuchtstoffröhren
- Lösemittel
- Medikamente
- Pflanzenschutzmittel
- Quecksilberhaltige Abfälle
- Säuren
- Salze

Ausserdem können beim Schadstoffmobil Elektrokleingeräte (z.B. Rasierapparate) abgegeben werden.

Die Termine und Standorte des Schadstoffmobils können Sie dem Abfuhrkalender entnehmen.

Verwandte Dienstleistungen: