Armin-Maiwald-Schule

Die Städtische Förderschule wurde im Jahr 1956 gegründet. Seit 1964 ist die Schule im jetzigen Gebäude untergebracht, mit dessen Modernisierung im Frühjahr 2005 abgeschlossen wurde.
Gleichzeitig wurde die frühere Fröbelschule in "Armin-Maiwald-Schule" umbenannt.

Nun stehen den Schülerinnen und Schülern neben 9 großzügigen Klassenräumen auch 8 Fachräume für Naturwissenschaften, Musik, Kunst, Werken, Sport etc. zur Verfügung.

Z. Zt. unterrichten und betreuen neben 12 Sonderpädagogen der verschiedensten Fachrichtungen 3 Lehramtsanwärter, 4 Therapeuten, 2 Betreuungskräfte und 2 Lehrkräfte des muttersprachlichen Unterrichts ca. 100 Schüler in jahrgangsübergreifenden Klassen. Für eine effektive Förderung jedes einzelnen Schülers bevorzugen wir das Klassenlehrerprinzip für die innere Differenzierung und die Doppelbesetzung für die äußere Differenzierung.
 

Förderschule Nordkreis / Teilstandort Armin-Maiwald-Schule

Schulträger der Förderschule Nordkreis mit den Standorten Erich-Kästner-Schule und Armin-Maiwald-Schule ist die Stadt Hückeswagen.

Ab dem Schuljahr 2016/17 wurde die Armin-Maiwald-Schule in Radevormwald zur Förderschule Nordkreis mit den Förderschwerpunkten Emotionale und soziale Entwicklung, Lernen und Sprache.

 

Teilstandort Armin-Maiwald-Schule
Elberfelder Str. 66
42477 Radevormwald
Tel.: 02195/1450
Email: armin-maiwald-schule@t-online.de

 

Hauptstandort Erich-Kästner-Schule
Nordstr. 2
42499 Hückeswagen
Tel.: 02192/ 2667
Email: erich-kaestner-schule@t-online.de

 

Schulleitung: Frau Mohr und Herr Lesemann