Heimatmuseum

"Stadtgeschichte lebendig werden lassen" - so lautet der Slogan des Radevormwalder Heimatmuseums, das vom Heimat- und Verkehrsverein Radevormwald seit 1989 betrieben wird. Und es erfreut sich großer Beliebtheit, wie die vielen Besucher aus nah und fern bezeugen. Sie werden angelockt von einer Ausstellung zur Geschichte der örtlichen Industrie, des Vereinswesens, der Stadtentwicklung sowie der bergischen Wohnkultur. Aber auch drei bis vier jährlich wechselnde Sonderausstellungen bieten immer neue Anreize, das Museum zu besuchen. Dafür soll nach der für 2004 geplanten Erweiterung auch der neue Schwerpunkt zu den Fahrradwerken Bismarck sorgen, die bis 1957 in Radevormwald Fahrräder und Motorräder hergestellt haben.

Für Gruppen lässt sich ein Museumsbesuch im übrigen kombinieren mit einer Stadtrallye oder einer Stadtführung. Zahlreiche Veröffentlichungen und Videos sind im Heimatmuseum ebenfalls erhältlich.

Der Eintritt im Heimatmuseum ist frei.

Das Heimatmuseum Radevormwald ist sonntags von 14.30 - 17.00 Uhr geöffnet.
Gruppen können nach vorheriger Absprache gesonderte Termine vereinbaren.

Sollten Sie Fragen haben schicken Sie einfach eine E-Mail an die unten genannte Adresse.


Heimatmuseum Radevormwald
Hohenfuhrstraße 8
42477 Radevormwald

Telefon: 02195 / 931561

E-mail: heimatmuseum@radevormwald.npage.de