Suche:
Quicklinks:

13.06.2017: Neue Stellenausschreibung

Rathaus2

Die Stadt Radevormwald sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Gerätewart (m/w) für die Feuerwehr.

Die Stadt Radevormwald sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

 Gerätewart (m/w)

für die Feuerwehr.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

Wartung, Pflege und Instandhaltung von Einsatzfahrzeugen, Geräten, feuerwehrtechnischer Ausrüstung und Gebäuden der Feuerwehr,
Organisation, Überwachung, Durchführung und Dokumentation der Geräteprüfung und -instandsetzung, auch der Atemschutzgeräte,
Mitwirkung bei Brandschutzerziehung und –aufklärung,
Mitwirkung bei Beschaffungsmaßnahmen, Haushaltsplanungen und Ausschreibungen
Unterstützung und Zuarbeit für den Verwaltungsbereich
Unterstützung und Zuarbeit für die Wehrleitung
Teilnahme an Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr

Wir erwarten:

erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf
(z.B. Kfz-Mechatroniker, Mechaniker für Land- u. Baumaschinentechnik oder Elektriker oder eine feuerwehrspezifische Ausbildung),
abgeschlossene Feuerwehrlehrgänge als  „Truppführer“ und  „Atemschutzgeräteträger“,
Feuerwehrausbildung zum „Maschinisten“ und/oder „Drehleitermaschinisten“,
Ausbildung zum „Gruppenführer“ oder „Zugführer“ wäre von Vorteil,
gesundheitliche Eignung (Atemschutztauglichkeit nach G 26.3),
Führerschein der Klasse C/CE oder Bereitschaft, diesen kurzfristig zu erwerben,
erweiterte EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office,
Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Radevormwald
Bereitschaft zur kontinuierlichen Aus- und Weiterbildung

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche unbefristete Vollzeittätigkeit. Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllen der Voraussetzungen nach EG 6 TVöD. Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.06.2017 an den

Bürgermeister
Hauptamt
Hohenfuhrstraße 13
42477 Radevormwald

Bitte beachten Sie, dass Email-Bewerbungen zur Zeit nicht entgegengenommen werden können. Darüber hinaus bitten wir, keine Originalunterlagen einzureichen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden. Bewerbungsmappen sind entbehrlich. Eine datenschutzgerechte Vernichtung der eingereichten Bewerbungsunterlagen wird zugesichert.